Marshmallows

Marshmallows gehören einfach zum Winter dazu! Genau wie Glühwein, kalte Füße, Lametta und eine hohe Stromrechnung. Mit den kleinen weißen Dingerchen kann man so allerlei anfangen. Wir grillen sie gerne am Stock über dem Feuer, oder legen sie auf einen Keks, den wir dann für ein paar Sekunden in die Mikrowelle geben. Dann kommt noch ein Keks obendrauf und fertig ist der Marshmallow-Keks. Hach ja, oder auch kleine Marshmallows am Stiel, die kann man gerade zur Weihnachtszeit so niedlich verzieren. An Halloween hatte ich schon mal kleine Marshmallow Frankenstein Monster gemacht, pah, die waren vielleicht gruselig.

Marshmellows

In meiner heiße Schokolade dürfen natürlich auch keine Marshmallows fehlen. Der kleine Herr Zuckerstein lädt immer so viel drauf, dass es immer Schokoladen Überschwemmungen in der Küche gibt. Viel ist halt manchmal einfach besser, das hat er dann wohl von mir.

Marshmallows mal selber machen? Klar, das geht und es ist gar nicht so schwer!

Hier ist ein schnelles, kleines Rezept für selbstgemachte Marshmallows, die ratz fatz gemacht sind. Entweder zum selber essen oder natürlich auch zum Verschenken in der Weihnachtszeit.

Marshmellows

Marshmallows

4 EL Puderzucker

4 EL Speisestärke

280 g Puderzucker

2-3 Pck. Vanillinzucker

2 Pck. Gelatine (18g)

150 ml Wasser

 

Eine Auflaufform (ca. 30x15cm)

 

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf mit 3 EL Wasser bei leichter Temperatur erwärmen, so dass sie sich unter Rühren auflöst.

Eine Aufflaufform mit Butter bestreichen. Die 2 EL Speisestärke mit den 2 EL Puderzucker mischen und in die Form mit einem Sieb sieben.

Den Puderzucker mit dem Vanillinzucker vermischen. Die aufgelöste Gelatine in den Puderzucker geben und mit dem Rührgerät verrühren. Wenn die Masse fester wird, gießt man sie in die Auflaufform und lässt sie für mindestens 1 Stunde stehen.

Die Masse aus der Auflaufform stürzen und mit einem Sieb die Puderzucker-Speisestärke darüber sieben. Die Marshmallow Masse kann nun in kleine Würfel geschnitten werden, oder man kann mit Ausstechformen kleine Wölkchen oder z.B Sterne ausstechen… Die Marshmallows von allen Seiten mit einer Puderzucker-Speisestärke Mischung bestäuben und genießen…

(Die Marshmallows kann man in Blechdosen oder in Plastikdosen aufbewahren. Sie halten sich dann ca. 2 Wochen lang).

Auf den Löffel…fertig.. los. ♥

 

Marshmallows

 

4 thoughts on “Homemade Marshmallows”

  1. Liebe Tanja,
    ich finde deine Idee Marshmallows selber zu machen einfach grandios!
    Ich muss zugeben, ich bin eigentlich nicht so der Marshmallow-Liebhaber aber du hast sie so wunderbar angerichtet, dass ich sie am liebsten sofort vernaschen möchte.
    Viele Grüße
    Carina

  2. Hallöchen Carina, =)
    hihihii… ja entweder man liebt Marshmallows oder nicht! 😉 Ich mag sie, aber ich kann noch lange nicht so viele am Stück essen, wie meine Männer Zuhause 😉

    Liebste Grüße

    Tanja

    1. Hallöchen Iris,

      Du kannst die Marshmallows in Blechdosen oder in Plastikdosen aufbewahren. Sie halten sich dann ca. 2 Wochen lang. Viel Spaß beim ausprobieren..

      Liebe Grüße

      Tanja

Kommentar verfassen