Blätter Plätzchen

Bei den eisigen Temperaturen, kommt man schon mal leicht in Weihnachtsstimmung. Wir haben uns nicht mehr im Zaum halten können und haben schon mal begonnen, einige Plätzchen zu backen. Da es ja immer noch Herbst ist, was der kleine Herr Zuckerstein so gar nicht verstehen kann, haben wir ein paar herbstliche Blätter in den Ofen geschoben.

Zimt Blätter Plätzchen

Der kleine Herr Zuckerstein sagt, „es ist kalt… es muss Winter“ sein. Na, recht hat er ja irgendwie schon. Es ist schon bitterkalt.

Darum tut es doppelt so gut, sich mittags mit einer warmen Tasse Kakao und frisch gebacken Plätzchen den Tag zu versüßen.

Psst…. wir haben die Zimt Plätzchen an nur 2 Tagen verspeist. Das darf man ja keinem erzählen…

Zimt Blätter Plätzchen

Zimt Blätter Plätzchen

Zimtblätter Plätzchen

für ca. 50 Stück

 

150 g weiche Butter

75 g Vollrohrzucker

1 Pck. Vanillinzucker

2 TL Zimt

1 Ei

300 g Mehl

 

1 Eigelb

1 EL Milch

1/2 TL Zimt

1 EL Vollrohrzucker

 

Keksausstecher (Blatt)

 

 

Die weiche Butter schaumig schlagen. Den Zucker und den Vanillinzucker dazugeben. Den Zimt und das Ei unterrühren. Das Mehl hineingeben und alles gut verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Kekse ausstechen. Die Kekse auf das Backblech legen.

In die Kekse kleine Blattadern hineindrücken.

Das Ei mit der Milch, dem Zimt und dem Zucker vermischen. Die Eimasse mit einem Pinsel auf die Kekse streichen.

Mit Zimt und Zucker bestreuen. Die Kekse für ca. 10 – 12 Minuten in den Ofen geben.

Wer es noch ein wenig süßer mag, kann die Plätzchen auch auf der Rückseite mit Schokolade verfeinern. Dafür einfach dunkle Kuvertüre schmelzen und die Rückseite der Plätzchen damit bestreichen. Genießen…

 

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

 

Blätter Plätzchen

 

 

5 thoughts on “Zimtblätter Plätzchen”

  1. Hey, ich kann leider keines der Bilder im Post sehen, sondern sehe immer nur ein weißes Bild mit blauem Fragezeichen. Dachte das solltest du vielleicht wissen.
    Hört sich aber trotzdem lecker an, ich war gerade sowieso auf der Suche nach Ausstechplätzchen mit Zimt 🙂

    1. Hallöchen

      Oh danke dir… ich schau gleich mal nach.Oh, die Zimtplätzchen sind eine seeeehr gute Wahl! Zimt ist eins meiner allerliebsten Gewürze… und gerade in der Weihnachtszeit… yummi…

      Liebste Grüße

      Tanja

    1. Hallöchen…

      oh ja, der Teig eignet sich so gut um Plätzchen auszustechen… natürlich dürfen es auch Sterne, Füchse oder Traktoren sein 😉

      Liebste Grüße

      Tanja

      1. Ich habe sie ausprobiert und es hat toll geklappt. Für mich mussten es natürlich Füchse sein 🙂
        Ich habe mein Ergebnis auch gepostet, fürs Rezept aber einfach zu dir verlinkt, ich hoffe das passt!
        Liebe Grüsse
        hope

Kommentar verfassen