Die Plätzchendosen leeren sich von Tag zu Tag, daher brauchen wir schon wieder Nachschub. Ich denke ja lieber noch nicht an die Bikinifigur 2018, im neuen Jahr dann…puh. Ob das noch was wird?

Ich bin ja auch nicht eine von denen, die in jedem Jahr dieselben Plätzchen backt. Ich probiere viel aus uns lasse mich immer aufs Neue inspirieren. Diesmal haben es mir Plätzchen mit Nüssen angetan…

Die letzten Plätzchen, die wir im Ofen hatten, waren Macadamia Plätzchen mit einer total leckeren Füllung. So lecker, dass wir sie leider nicht schnell genug fotografieren konnten. Zack, da waren es immer weniger und dann waren sie leer. Wie das immer so in einer Familie zu Hause ist.

Bei unseren Mandelplätzchen war ich eindeutig schneller. Ich habe sie auch gut versteckt, somit ist ihnen nichts passiert. Die Mandelplätzchen habe ich noch mit ein wenig Schokocreme gefüllt, somit sind sie noch leckerer geworden.

Ach, nur noch 3 Tage bis Weihnachten. Wir haben jetzt auf jeden Fall wieder genug Plätzchen in den Dosen, der Weihnachtsbaum ist bereits geschmückt und nur die Geschenke, muss der Wichtel im Haus noch einpacken. Weihnachten kann also kommen.

Mandelplätzchen

(Für ca. 25 Stück)

 

140 g Butter

70 g Zucker

1 Pck. Vanillenzucker

2 Eigelb (von glücklichen Hühnern)

180 Mehl

50 g Schokoraspeln

100 g gehackte Mandeln

100 g Zartbitterschokolade

2 EL Sahne

1 TL  Honig

 

 

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillenzucker verrühren. Die Eigelb trennen und dazugeben. Das Mehl untersieben und die Schokoraspeln vorsichtig untermischen. Alles zu einem Teig verkneten und für 1 Stunde kalt stellen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Aus dem Teig ca. 25 kleine Kugeln formen. Die Kugeln leicht andrücken und eine kleine Vertiefung in die Mitte des Plätzchens hineindrücken.

Die Plätzchen vorsichtig in den gehackten Nüssen wälzen, auf dem Backblech verteilen.

Die Plätzchen für ca. 15-18 Min backen.

Die Schokolade mit der Sahne und dem Honig über einem Wasserbad schmelzen. Die Masse abkühlen lassen, bis sie ein wenig fester wird. Die Schokomasse in einen kleinen Spritzbeutel geben und kleine Mengen in die Vertiefungen der Plätzchen hinein spritzen. Genießen…

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

 

 

 

 


Kommentar verfassen