Hach und schon wieder ist er da. Wer ist es? Was will er? Wo kommt er nur immer her? Warum ist er schon wieder da?

Der liebe Valentinstag.

Wir nennen ihn auch liebevoll „den Liebestag“. Den Namen haben wir irgendwie eingeführt, da wir diesen Tag somit unserem kleinen Herrn Zuckerstein am besten erklären konnten. Der Liebestag… ich werde meine Männer mit Küsse überschütten, Kuscheln bis der Arzt kommt, meinem Mann morgens schon erwartungsvolle Blicke im Bett zuwerfen, meinen Herzchenpullover herauskramen, den ganzen Tag Herzchen malen, auf ein Überraschungsfrühstück warten, auf ein Überraschungsmittagessen warten… auf ein Überraschungsabendessen warten… hach und habe ich es schon erwähnt… meine Männer mit vielen, vielen Küsse überschütten. Ja, so stelle ich mir meinen Valentinstag vor. Dazu gibts diesmal ein kleines rot-pinkes Süppchen, wie sollte es auch anders sein. Die genaue Farbe lässt sich nur schwer herausfinden, aber soviel sei gesagt, es sieht Bombe aus.

rotebetesuppe2

Und der Knaller kommt ja noch… aus gegebenen Anlass, gibt es noch ein paar Toast-Herzchen obendrauf….tada tada… tadaaa…

rotebetesuppe

Rote Bete Süppchen {vegan}

Für ca. 4 Personen

 

2 Zwiebeln

20 g Ingwer

2 Äpfel

400 g Rote Bete

800 ml Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer

 

Toastbrot

Herzausstecher

 

Die Zwiebeln und den Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Rote Bete waschen, schälen und würfeln (Achtung unbedingt Handschuhe anziehen).

Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Öl in einen heißen Topf geben und die Zwiebeln und den Ingwer andünsten. Die Rote Bete und die Äpfel dazugeben und einige Zeit mitdünsten. Die Gemüsebrühe dazugeben und das Ganze für ca. 30 Minuten köcheln lassen. Die Suppe vom Herd nehmen und ein wenig abkühlen lassen.

Mit einem Stabmixer die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Aus den Toastscheiben kleine Herzen ausstechen. Diese in eine heiße Pfanne mit Öl geben und goldbraun anbraten.

Das Süppchen mit den Herzen bestreuen und genießen…

 

Auf den Löffel…fertig.. los. ♥

rotebete suppe

Kommentar verfassen