Spinatkiwismoothie

Bei uns im Haus herrscht große Smoothie-Liebe. Jeden Morgen gibt es einen frischen Smoothie für die ganze Familie. Mal rot, mal grün, mal Orange… farbenfroh, gesund und abwechslungsreich muss es sei. Selbst im Winter kann man für ausreichend Vitamine und Nährstoffe im Körper sorgen. Mit unterschiedlichen Salaten und Kräutern, kann man sich schnell einen Superdrink mixen.

spinatkiwismoothie

Die Dusche am Morgen kann einpacken! Jetzt kommen die Powerdrinks… hohoho!

Alles ist erlaubt und je mehr grün, desto besser ist es für den Körper!

Hallo Vitamine!

Hallo Enzyme!

Hallo Proteine!

Hallo Antioxidantien!

Hallo essenzielle Aminosäuren!

Hallo essenzielle Fettsäuren!

Hallo Mineralien!

Hallo Coenzyme!

Ich nehm euch alle!!

Heute gibt es mal wieder einen Spinat-Kiwi-Smoothie… pah, den kann man sogar den Kindern unterjubeln und er schmeckt herrlich erfrischend.

spinatkiwismoothie

 

Spinat-Kiwi-Smoothie

Für ca. 1 Liter

 

350 g Babyspinat

3 Kiwis

Eine Hand voll Brennesselblätter (oder 1 EL Brennesselpulver)

1/2 TL Chlorellapulver

1 EL Leinöl/Rapsöl

1/2 L Wasser

 

Den Spinat und die Brennesselblätter waschen. Die Kiwis schälen und halbieren. Die Spinatblätter, die Kiwis, die Brennesselblätter und das Chlorellapullver in einen Mixer geben. Das Wasser und das Öl dazugeben und alles gut durchmixen. Genießen…

 

Auf den Strohalm… fertig… los. ♥

 

spinatkiwismoothie

 

Kommentar verfassen