Die Zeit rennt, so langsam sollte man meinen, dass man alle Geschenke für die Lieben beisammen haben sollte. Aber wie soll es auch anders sein, wir sind mal wieder spät dran, wie immer. Naja, mit den Jahren habe ich mich irgendwie schon daran gewöhnt. Die Hälfte ist geschafft… und ich habe ja immerhin noch 5 Tage Zeit. Ja, es ist auch schon mal so knapp gewesen, dass ich am Heiligen Abend mittags um 12 Uhr noch Dinge besorgen musste. Ha! Jetzt in echt! Diesmal bin ich schneller… ich bin da guter Dinge, ganz bestimmt. Ich versprechs!

Wir gehören ja zum Team der  „selbst gemachten Geschenke“. Und in diesem Jahr, haben wir die leckersten Pralinen im ganzen Universum gemacht. Oh, ich kann euch sagen. Die Rafaello aus dem Supermarkt können da locker leicht einpacken. Wir haben sie einfach mal selber gemacht und sie schmecken himmlisch gut. Nein, mehr als das!

Ich musste sogar schon die vierfache Menge herstellen, weil komischer Weise immer ein paar Kugeln auf mysteriöse Weise verschwunden sind. Seltsame Dinge geschehen im Hause Zuckerstein! Tzzzzzz….

Wer seinen Lieben eine wirklich leckere Freude machen möchte, sollte sich also schnell in die Küche stellen und in die Pralinen Werkstatt eröffnen. Die Pralinen sind übrigens total schnell hergestellt. Das geht ratz fatz und das Ergebnis lässt Bände sprechen… Von der großen Sauerei in unserer Küche erzähle ich lieber nicht. Nur so viel, die Kokosraspeln lagen sogar hinter unseren Kissen im Wohnzimmer…

Rafaello Pralinen

Für ca. 35 – 40 Stück

 

100 g Sahne

25 g Butter

200 g weiße Schokolade

130 g Kokosraspeln + ca. 80 g Kokosraspeln

1/2 TL Vanillinzucker

Mandeln

 

 

Die Sahne in einen kleinen Topf geben. Die Butter dazugeben. Langsam erhitzen. Die weiße Schokolade klein hacken, dazugeben und darin zum Schmelzen bringen. Die Kokosflocken hineingeben, den Topf vom Herd nehmen und alles gut verkneten

Die Masse für ca. 1 Std. kühl stellen. Eine Schüssel mit den restlichen Kokosraspeln bereitstellen. Die Mandeln in eine Schüssel geben und mit heißem Wasser begießen. Die Schale vorsichtig von den Mandeln entfernen.

Aus der Masse kleine Kugeln formen… am besten je 10 g der Masse abwiegen, dann werden alle Kugeln gleich groß. In jede Kugel eine Mandel hineingeben. Mit den Händen zu einer Kugel formen. Die Kugeln in den Kokosraspeln wälzen und kühl stellen. Genießen…

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

 

 

 

3 thoughts on “Rafaello Pralinen {Last Minute Geschenk}”

    1. Hallöchen Jana,
      sie fallen auseinander? Hast du sie lange genug kühl gestellt? Dann müsste es eigentlich klappen!

      Liebe Grüße

      Tanja

Kommentar verfassen