Leichte Baiser Törtchen mit einer himmlischen Erdbeercreme. Das klingt nicht nur wahnsinnig gut, sondern schmeckt auch ausgesprochen lecker. Das einzige was dabei ziemlich lange dauert, ist die Backzeit der Baiser Törtchen. Die beträgt sage und schreibe ganze 2 Stunden. Dafür hat man am Ende aber knackige und knusprige Törtchen, die man mit der leckeren Erdbeercreme bestreichen kann. Am Ende legt man einfach noch eine aufgeschnittene Feige oben drauf und fertig ist das „etwas andere Törtchen“. Bitte  nicht abschrecken, da das Törtchen nur aus Eiweiß und Puderzucker besteht. Ich mag eigentlich gar kein Gebäck, dass zu süß ist und wo ich sofort einen Zuckerschock erleide.

Baiser mit Feigen

Die Baiser Törtchen schmecken zusammen mit der Erdbeercreme aber nicht zu süß, sondern einfach nur „sau gut“, wie unser kleiner Herr Zuckerstein sagt. Und er hat ja natürlich immer recht. 😉

Baiser mit Erdbeeren Feigen

Leichte Baiser Törtchen

Für die Törtchen

(Für ca. 6-10 Törtchen)

5 Eiweiß

225 g Puderzucker

3 Tl   Speisestärke

 

 

Für die Creme

300 g  Erdbeeren

50 g    Zucker

1 P.     Vanillinzucker

250 g Mascarpone

 

6 – 10 Tl Erdbeermarmelade

6 – 10 Feigen

 

 

Den Ofen auf 130 Grad vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Wenn das Eiweiß fest geworden ist, langsam den Zucker dazu geben und weiter rühren. Die Speisestärke dazugeben und weiter rühren.

Den Eischnee in eine Spritztülle geben und 6-10 kreisförmige Törtchen auf das Backblech spritzen. Den Rand der Törtchen etwas dicker spritzen, so dass in der Mitte eine kleine Mulde entsteht. Die Törtchen bei der niedrigen Temperatur für ca. 2 Std. backen.

Die Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Die Erdbeeren pürieren, den Zucker und den Vanillinzucker dazugeben und alles gut vermischen. Die Mascarpone dazugeben und gut verrühren. Die Creme kalt stellen.

Die Baiser Törtchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Die Erdbeercreme in die Mitte der Törtchen geben und einen Teelöffel Erdbeermarmelade darauf verteilen. Eine Feige in 4 Stücke teilen und in der Mitte der Törtchen dekorieren… genießen.

 

Auf die Gabel …fertig.. los. ♥

 

Baiser Törtchen mit Erdbeeren

TADAAAAAA…..

Jetzt gibt es noch eine tolle Bekanntmachung. Es gibt nämlich was zu gewinnen!!

Wir haben seit einigen Wochen einen kleinen Dawanda Shop „Zweiwerk-Shop“, in dem wir tolle & selbstgemachte Dinge verkaufen. Unter anderem haben wir tolle Briefumschläge in allen Designs, Geschenkanhänger, Taschen, Tafeln die man beschreiben kann, Holzhäuser zum Dekorieren und auch einige Dinge aus Beton. Einfach mal reinschauen… es lohnt sich

http://de.dawanda.com/shop/Zweiwerk-Shop

Dawada Mag

Dawanda Mag

 

Wir duften in der neuen Ausgabe von dem neuen und grandiosen Dawanda Magazin sein und sind natürlich sehr stolz darauf.

Juhuu…juhuuuu… juhuuu… juhuuu… juhuuuuuu… zur Feier des Tages gibt es 8 DAWANDA MAGAZINE zu gewinnen!

Einfach ein Kommentar hinterlassen und schon nehmt ihr an dem Gewinnspiel teil.

Der letzte Tag für die Chance auf ein Magazin ist der 20 Juni.

Also ran an die Tasten und Daumen drücken!

 

5 thoughts on “Leichte Baiser Törtchen mit Feigen {& Gewinne das neue Dawanda MAG}”

  1. Guten Morgen 🙂 Beim Anblick deiner Baisertörtchen finde ich mein obstiges Müsli gar nicht mehr so lecker 😀 Die sehen so gut aus, aber bisher hat mich die lange Backzeit immer abgeschreckt :/
    Einen schönen Feiertag dir!
    Eda

    PS: So ein hübsches Dawanda Magazine würde ich ja schon gerne gewinnen…:-P

  2. Glückwunsch zum Feature im Magazin 🙂 find ich super!
    nehme mir auch schon laaaange vor mal Baiser zu machen, aber wie du schon schreibst – die brauchen ewig im Ofen 😀 da hat mir bis jetzt doch immer die Geduld gefehlt 😀

    1. Hallo Joan,

      oh lieb von dir. Die Baiser Törtchen sind aber auch immer lecker… und gerade zur Sommerzeit schmecken sie auch herrlich mit einer Kugel Eiscreme.
      Schön das du da bist!

      Liebste Grüße

      Tanja

Kommentar verfassen