Der wohl schönste Weihnachtsschmuck überhaupt! Selbstgebackenen Lebkuchen!

Wir machen jedes Jahr Lebkuchenschmuck… dieses Jahr hat es mir besonders Freude gemacht, da ich einige für meine Tauschpartnerin bei „Post aus meiner Küche“ gemacht habe. Mein kleiner Bubi hat mir fast die ganze Arbeit abgenommen, na gut… das Dekorieren bleibt fast immer an mir hängen. Aber der Teil mit dem Ausstechen klappt schon besonders gut, man bemerke, er ist gerade erst 2 Jahre alt geworden.

Bei uns werden dieses Jahr übrigens nicht nur Lebkuchenbäume, Glocken, Engel, Sterne, Herzchen oder Schneemänner hängen. Der kleine Herr im Haus durfte die Formen auswählen, sodass uns nun Dinosaurier aller Art, jede Menge Zootiere und Werkzeuge vom Baum anstrahlen werden.

Yeah… ich freue mich schon riesig darauf den Baum zu schmücken und unsere Lebkuchenanhänger richtig in Szene zu setzen!

Also ran an die Schüsseln und los…

Lebkuchenanhäenger

Lebkuchenanhänger für den Weihnachtsbaum

Für den Teig

 

150 g Butter

200 g brauner Zucker

125 ml Honig

4 EL Milch

2 TL Zimt

400 g Mehl

2 EL Kakao

2 EL Lebkuchengewürz

90 g Speisestärke

1 P. Backpulver

 

Zum Dekorieren

 

200 g Puderzucker

3 EL Wasser oder Zitronensaft

Bänder

Keksausstecher

 

 

Die Butter mit dem Honig und dem Zucker und Milch in einem Topf leicht erwärmen, bis die Butter und der Zucker geschmolzen sind. Die Masse abkühlen lassen. Das Mehl mit dem Backpulver, der Speisestärke und den Gewürzen gut vermischen. Das Ganze über die Buttermasse sieben und alles gut verkneten. Mit der Hand eine Kugel formen und diese mit Frischhaltefolie für eine Stunde in den Kühlschrank geben.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Bleche mit Backpapier auslegen und die Keksausstecher bereit legen.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig darauf ausrollen. Die Kekse ausstechen und auf das Backblech legen. Mit der Rückseite eines Bleistiftes, ein kleines Loch, in jeden einzelnen Keks hineindrücken. Die Lebkuchen für ca. 10 – 15 Minuten in den Backofen geben.

Den Puderzucker mit dem Wasser verrühren. Das Ganze in einen Spritzbeutel geben und die die Lebkuchen damit verzieren. Zum Schluß die Kekse an kleinen Bändern aufhängen… jetzt sind sie fertig für den Weihnachtsbaum.

 

Auf die Kekse…fertig.. los. ♥

 

 

 

Kommentar verfassen