Mir fehlen die Worte…nein Moment, 5 fallen mir dann doch noch ein.

schokoladig – wahnsinnig – urlaubsfeeling – koko – leckerschmecker

12 kleine Cupcakes, die mein Herz zum Rasen bringen. Die Kombination von Kokos und Schokolade ist einfach unbeschreiblich lecker und mit einer kleinen Sahnehaube, schmecken die Cupcakes sehr fluffig und frisch. Ein Esslöffel von selbstgemachter Himbeeren Marmelade, verleiht den Cupcakes einen karibischen Kick…sie schmecken einfach total lecker und werden auch nicht das letze Mal in meinem Backofen gelandet sein.

Schokoladen Cupcakes2

Schokoladen Cupcakes mit Kokosnuss

Für die Cupcakes

100 g Butter

2 Eier

100 g Zucker

250 ml Kokosnussmilch

75 g Schokoladentropfen

225 g Mehl

2 1/2 Tl Backpulver

4 EL Kakao

20 g Kokosraspeln

1 EL Himbeermarmelade

 

Für die Creme

250 ml Sahne

1 P. Vanillinzucker

1 EL Kokosnussmilch

 

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Butter und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Die Eier dazu geben und verrühren. Die Kokosnussmilch und die Schokoladen Tropfen dazu geben, alles gründlich verrühren. Mehl, Backpulver und den Kakao darübersieben und ebenfalls die Kokosraspeln und die Marmelade unterrühren. Die Masse in 12 Muffinformen füllen und für 20 Minuten in den Backofen geben. Abkühlen lassen.

Die Sahne mit dem Vanillinzucker und der Kokosnussmilch schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die abgekühlten Cupcakes von aussen beginnend, in kreisender Bewegung, bis in die Mitte spritzen. Vor dem Servieren, die Cupcakes mit etwas Kakao bestreuen und mit einer Himbeere garnieren. Genießen…

Schokoladen Cupcakes1

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

 

Kommentar verfassen