mu%cc%88sliriegel3

Meine Bubis lieben es zu naschen. Ein Riegel hier, ein Gummibärchen da… und zack ist alles im kleinen Mund verschwunden. Doch manchmal bekomme ich eine „Alle müssen jetzt gesund leben Phase“. Und da komme ich als Mama ganz schön ins Schwitzen. Na, nicht das es bei uns nur Kuchen und Süßkram gibt, ehrlich… aber es ist schon eine große Herausforderung, täglich das beste auf den Tisch zu bringen. Also für mich. Also manchmal…

mu%cc%88sliriegel5

Das kniffelige dabei sind ja auch die Snacks, die man auf die Schnelle überall mit hin nehmen will. Neben Apfelstückchen, Trauben und anderem Obst landen bei uns natürlich auch Cracker und Kekse in der Tasche. Und weil ich ja auf meinem „Alle müssen jetzt gesund leben Trip“ bin, habe ich mir auch mal schnell was einfallen lassen. Und zwar gibt´s Müsliriegel. Mit vielen wertvollen und gesunden Zutaten und natürlich mit Honig. (Der Honig kommt natürlich aus eigner Hand… woher auch sonst).

mu%cc%88sliriegel

Die Müsliriegel sind ein toller Zwischensnack für Klein und Groß und passen in jede kleine Handtasche hinein. Wenn man sie gebacken hat, sollte man sie am besten in den nächsten 1-2 Wochen aufessen… was nicht so schwer ist, denn sie sind sehr lecker.

mu%cc%88sliriegel6

Müsliriegel

Eine Brownieform oder ein kleines Backblech mit ca. 20×34 cm Durchmesser

 

100 g getrocknete Soft- Aprikosen

100 g getrocknete Soft – Feigen

50 g Haselnusskerne

200 g Haferflocken

140 g Butter

140 g Honig

1 TL Zimt

200 g geröstetes Müsli

30 g Mehl

3 TL Leinsamen

1 Ei

 

 

Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Aprikosen und die Feigen grob hacken.

Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen. Die Haferflocken ebenfalls anrösten und abkühlen lassen.

Die Butter schmelzen. Den Honig mit der Butter vermischen. Den Zimt dazugeben.

Die Haferflocken und den Leinsamen mit dem Müsli und dem Mehl vermischen. Die gehackten Aprikosen und Feigen dazugeben. Das Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen. Das Eiweiß unter die Haferflockenmasse heben.

Die Müslimasse auf das Backblech geben und mit einem Löffel gut andrücken und verteilen.

Die Müsliriegel für ca. 20-25 Minuten backen, bis sie leicht braun und druckfest sind. Abkühlen lassen und in Riegel schneiden… genießen.

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

 

2 thoughts on “Müsliriegel mit Aprikosen & Feigen {der gesunde Zwischensnack}”

    1. Hallöchen Sandra, ich denke die Riegel sind ca. 2 Wochen sicher haltbar, wenn sie gut verpackt sind. Bei uns sind sie meistens deutlich schneller schon wieder weg 😉

Kommentar verfassen