Der kleine Herr Zuckerstein durfte heute mal die Backbücher welzen und sich aussuchen was auf den Tisch kommt. Zuerst zogen ihn die neue Torten aus der „Sweet Dreams Zeitschrift“ magisch an. Danach waren es die Cupcakes, aber dann sagte er, „Mama ohne das oben drauf“. Ja, na dann war es ja glasklar, wir backen heute Muffins. Schnell geschaut, was im Haus ist und dabei gemerkt, dass sich geschätzte 100 Päckchen geriebene Mandeln, geriebene Haselnüsse, gehackte Mandeln und getrocknete Früchte in meinem Küchenschrank versteckt haben. Ich hatte dann wohl ein bisschen zu viel für die Weihnachtszeit eingeplant… oh da muss ich mir noch einiges einfallen lassen, um die ganzen Päckchen zu verarbeiten. Heute habe ich schon mal damit angefangen und somit haben wir Zuckersteins nur noch geschätzte 99 Päckchen Mandelblättchen im Schrank.

Mandel Muffins

Der Muffinteig ist schnell gerührt… sie sind schnell im Backofen und genauso schnell auch wieder im Mund verschwunden. Sie schmecken sehr saftig, nicht all zu süß, und haben ein nussiges Knackerlebniss. Wer also noch „Überreste“ oder „heimliche Mitbewohner“ von Weihnachten in seiner Küche hat, sollte unbedingt Kirsch Muffins mit Mandelblättchen backen.

Kirsch Muffins

Kirsch Muffins mit Mandelblättchen

Für die Muffins

(Für ca.12-14 Muffins)

 

1 Ei

120 ml Öl

130 ml Milch

230 g Mehl

3 TL Backpulver

220 g Zucker

1P. Vanillinzucker

1 Glas Süßkirschen (Abtropfgewicht ca.350g)

Mandelblättchen für das Topping

 

 

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Das Ei mit dem Öl und der Milch verquirlen. Das Mehl in einer zweiten Schüssel mit dem Backpulver, dem Zucker und dem Vanillenzucker verrühren. Das Mehlgemisch unter die Eiermasse geben und alles vermischen. Zum Schluss die gut abgetropften Süßkirschen unterheben. Den Teig in die Papierförmchen geben und die Mandelblättchen darüberstreuen. Die Muffins für ca. 25 Minuten im Ofen backen. Abkühlen lassen und genießen…

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

 

Mandel Muffins

Mandel Muffins mit Kirschen

Kommentar verfassen