Früüüüüühling… ist das erste Wort, was mir momentan auf der Zunge liegt. Durch die Fenster strahlt die Sonne, der Garten fängt langsam an zu blühen und man hat Lust auf Farbe und auf gesundes Essen. Danach fällt mir gleich „Vitamine“ ein. Ja, vielleicht weil der kleine Herr Zuckerstein schon mindestens 4 Wochen lang gegen den gemeinen Schnupfen und die fiesen Hustenmännchen ankämpft. Aber auch, weil die ersten Sonnenstrahlen nach Sommer, fit sein, wohlfühlen, bewegen, draussen sein, Kraft tanken & frischem Obst schreien. Im Winter haben wir Zuckersteins immer einen randvollen Süßigkeitenschrank, einen überlaufenden Kühlschrank und auch komischer Weise auch immer Hunger. Wenn sich dann aber der Frühling einschleicht, ändert sich das schlagartig. Unser Kühlschrank und unser Speiseplan wird von Grund auf neu umsortiert und es kommt wieder Farbe mit ins Spiel. Endlich… dieses Mal habe ich mich richtig darauf gefreut. Ich liebe zwar die kalte Jahreszeit, in der wir fast täglich neue Plätzchen backen und dazu leckeren Tee trinken. Aber genauso mag ich die Frühlingszeit, in der man seine Kräfte und Energie wieder neu erwecken kann.

Ich mixe gerne ein paar Früchte zusammen, mische sie mit Zucker, Joghurt, Buttermilch oder Milch. Meist schaue ich was ich im Haus habe, gehe aber oft auch ganz gezielt einkaufen. Smoothies sind für uns eine tolle Zwischenmahlzeit, oder wenn´s schnell gehen soll, auch mal ein Frühstück. Zum Glück isst der kleine Herr Zuckerstein alle Obstsorten, die bei uns auf den Tisch kommen. Und ich experimentiere das schon manchmal sehr mit ihm. Daher muss ich ihm mit so einem Shake nicht die Vitamine heimlich einschleusen. Aber er mag sie trotzdem total und was ihm noch viel mehr Spaß macht, ist das mixen und panschen.

Frühlings Smoothie

 

Beeriger Frühlingssmoothie

Für den Smoothie

(Für ca. 2-4 Portionen)

 

300 g Heidelbeeren

300 g Mandelmilch

2 Bananen

1 EL brauner Zucker

Saft von 1/2 Zitrone

1 EL abgeriebene BIO Zitronenschale

 

Die Beeren mit der Mandelmilch mixen. Die Bananen in kleine Stücke schneiden und mit dem Zucker untermixen. Am Ende die Schale von der Zitrone abreiben und zusammen mit dem Saft von der halben Zitrone hinzugeben. Alles gut vermixen und kühl stellen. Nach einiger Zeit aus dem Kühlschrank nehmen, in Gläser füllen und genießen…

 

Auf den Löffel…fertig.. los. ♥

 

Blaubeeren smoothie

 

4 thoughts on “Beeriger Frühlingssmoothie”

    1. Hallo Julia,

      Dankeschön… nichts geht doch ohne ab und zu einen Smoothie selber zu machen und zu Genießen. =) Schön das dir die Fotos gefallen…

      Liebste Grüße

      Tanja

    1. Oh Johanna,

      danke dir… das höre ich gerne. 🙂 Smoothies lassen sich aber auch immer so schön in Szene setzen… alleine durch ihre Farben, bräuchte man gar keinen Krimskrams mehr aussen herum. 🙂

      Liebste Grüße

      Tanja

Kommentar verfassen