BUHUUUU… morgen ist Halloween. Das zuckersüße Gruselfest, an dem wieder all die Hexen und Vampire durch unsere Straßen schleichen und „Süßes sonst gibt´s Saures“ durch die Nacht rufen. Wer noch Last Minute ein kleines Mitbringsel oder eine süße Idee für die Kaffeetafel braucht… et voíla…

Kleine süße Monsterkekse für groß und klein. Die Kekse kamen schon letztes Jahr bei uns auf den Tisch… damals sollten sie blau sein. In diesem Jahr sind sie gruselig weiß geworden und das Rezept dazu habe ich bei Mark von baketotheroots 

gefunden. Oh die Kekse sind so wahnsinnig lecker, sooo schokoladig und wenn ich ganz ehrlich bin, ist die Hälfte davon auch schon weg. Ja, wir konnten uns kaum zurückhalten… aber einige kleinen Geister haben wir natürlich noch für morgen Abend aufgehoben.

Wir freuen uns schon wie Bolle auf das Gruselfest und wünschen allen eine tolle Party.

Lasset das Gruseln beginnen… BUHUUUU…

 

Ghost Cookies

(für ca. 14-16 Cookies)

 

Für die Cookies:

230g Mehl
1/4 TL Natron
1 TL Backpulver
1/4 TL Salz
150g weiche Butter
100g brauner Zucker
100g Zucker
1 Ei (L) (von glücklichen Hühnern)
1 TL Vanille Extrakt
200g Zartbitterschokolade

Für das Topping:

200g weiße Candy Melts
Zuckeraugen

 

Das Mehl zusammen mit dem Natron, dem Backpulver und dem Salz vermischen.

Die Schokolade grob hacken und zur Seite stellen. Die Butter zusammen mit dem Zucker in eine Schüssel geben und cremig rühren. Das Ei dazugeben und gut verrühren. Das Mehl kurz unterrühren. Die gehackte Schokolade zugeben und unterheben. Den Teig für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Den Ofen auf 175°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Eßlöffel kleine Portionen vom Teig abstechen und auf dem Backblech geben. Die Cookies für ca. 14 Minuten backen lassen.

Die Cookies auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Die Candy Melts über einem Wasserbad schmelzen und auf die Cookies verteilen. Die Zuckeraugen und Cookiestücken daraufgeben und trocken lassen… genießen… BUhhUUU…

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

 

 

 

Kommentar verfassen