Milde 22 Grad, die neue Sonnenbrille sitzt perfekt auf der Nase, im Garten riecht es nach frisch gemähtem Gras und der Frozen Joghurt in der Hand passt perfekt zu der neuen bunten Bluse. Frozen Joghurt… alleine das Wort lässt meine Speichel Produktion im Mund auf Hochtouren laufen. Wenn ich mich entscheiden müsste, zwischen Schokoladen Eis oder Frozen Joghurt, wäre Frozen Joghurt der absolute Gewinner. Auch die anderen Eissorten können einpacken, denn Frozen Joghurt ist und bleibt die fruchtigste und leckerste Abkühlung in der Sommerzeit. Ich esse ihn ja auch im Winter, im Frühling, im Herbst… zum Frühstück, zum Abendbrot und als Betthupferl… mmhh!! Ich bin ein regelrechter Frozen Joghurt Freak!

Frozen Joghurt besteht nur aus Magermilch und Milch und ist daher sehr kalorienarm. Noch ein Pluspunkt, die frischen Toppings… Jeder kann nach Lust und Laune sein Eis gestalten. Ich entscheide mich oft für frische Früchte mit allerlei Nüssen, die Kombination mag ich sehr gerne. Mein Bubi greift da eher zu den bunten Streuseln und wenn noch Gummibären zur Auswahl stehen, kommen die natürlich auch noch oben drauf.

Selbstgemachte Sachen, sind bekanntlich immer noch die besten. Daher habe ich auch für den himmlischen Frozen Joghurt ein Rezept parat.

Frozen Joghurt Eis

Frozen Joghurt

 

Für das Eis

1000 ml Magermilch Joghurt

200 g Milch

100 g Zucker

1 P. Vanillinzucker

4 Eiweiß

 

Für die Toppings

Melonen Stückchen

Erdbeeren

Himbeeren

Kiwi´s

Mandelblättchen

Bunte Schokoladen Streusel

Heidelbeeren

Bananen

Johannisbeeren

Honig Melonen Stückchen

 

In einen Sieb ein Küchentuch legen und den Joghurt rein kippen. Mit einer Klarsichtfolie abdecken und mit einem Teller beschweren. Das Ganze mindestens 6 Stunden ruhen lassen, damit dem Joghurt das Wasser entzogen wird.

Die Milch mit dem Zucker und dem Vanillinzucker verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Den Joghurt unterrühren. Die Eiweiße aufschlagen und unter die Masse heben.

Das Ganze 20 – 25 Minuten lang in die Eismaschine geben.

 

Die Toppings können auch total ausgefallen sein. Man kann aber auch vieles nehmen, was man sowieso im Haus hat…angefangen von klein gehackten Keksen, Äpfeln, Streuseln, Saucen, Nüssen, Gummibären… bis hin zu trockenen Früchten.

Wer seinen Frozen Joghurt noch süsser haben möchte, kann natürlich einfach ein bisschen mehr Zucker hinzufügen.

 

Auf den Löffel…fertig.. los. ♥

 

 

 

Kommentar verfassen