Feine Haselnussplätzchen gehören bei mir einfach zu der Weihnachtszeit dazu. Ratzi Fatzi sind sie im Ofen und danach genauso schnell auch wieder im Mund verschwunden…

Am besten werden Sie, wenn man einen kleinen Helfer an seiner Seite hat. Ich muss nur aufpassen, dass bei uns nicht nur Dinosaurier und Traktoren Plätzchen im Ofen landen. Für meinen Bubi sind nämlich Herzausstecher, Sternenausstecher und Schneeflocken super langweilig. Wie gut das ich eine große Kiste voll mit lustigen, tierischen, großen und kleinen Ausstechern habe. So ein Sammeltick lässt sich somit leicht begründen 😉

Haselnussplaetzchen

 

Feine Haselnussplätzchen

Für den Teig

(ergibt ca. 40 Herzen)

 

250 g Butter

130 g Puderzucker

2 Eigelb

100 g gemahlene Haselnüsse

1 Tl Zimt

350 g Mehl

Keksausstecher

 

Die Butter in eine Schüssel geben. Den Puderzucker darübersieben und zusammen mit 1 Eigelb verrühren. Die Haselnüsse und den Zimt dazugeben und das Mehl darübersieben. Alles zu einem festen Teig verkneten und zu einer Kugel formen. Den Teig für 2 Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und die Herzen ausstechen. Die Kekse auf ein Backblech legen und 1 Eigelb verquirlen. Das Eigelb auf die Herzen streichen und für 8 – 10 Minuten in den Ofen geben. Abkühlen lassen und genießen…

Auf die Kekse…fertig.. los. ♥

Haselnussplätzchen

 

 

Kommentar verfassen