Buttermilch Waffeln

Oh du lieber Frühling, ich mag dich.

So lange hast du auf dich warten lassen. Es kommt mir vor, als hätten wir einen Doppelwinter hinter uns. Die Tage ohne Sonnenschein sind endlich gezählt. Viel länger hätte ich es auch nicht mehr durchgestanden. Diese grau in grau Tage… obwohl, ich mag grau. Grau ist eine tolle Farbe. Meine Farbe. Na, eigentlich unsere Farbe. Die Familienfarbe. Ob Sofa, T-Shirt, Sneakers, Mütze, Hose… wir stehen morgens öfter in der Wohnung und müssen uns prustend an den Tischkanten festhalten, weil wir sonst vor lauter Lachen umkippen würden. Denn grau sind oft alle von Kopf bis Fuß. Ok, Mutti ist die Einkauf-Chefin im Hause und hat wahrlich einen kleinen Hang zu Grautönen entwickelt. Da müssen jetzt alle eben durch. Ich glaube, sie schaffen das. Denn Grau ist das neue Schwarz!

Buttermilch Waffeln

Auf dem Frühstückstisch ist heute goldbraun angesagt. Die Trendfarbe, wenn es um Waffeln geht!

Die Waffeln sind eine kleine Geheimwaffe für schnarchende Männer über 30 und kleine Zwerge, die nicht aus ihrem Bettchen herauskommen wollen. Sobald die erste Waffel im Waffeleisen liegt, durchdringt die Wohnung ein zimtig, vanilliger Duft, dem keiner widerstehen kann. Es funktioniert wirklich… auch sonntags um 8.30 Uhr. Probiert es aus und lasst es euch schmecken.

Buttermilch Waffeln

(Danke an den kleinen Herrn Zuckerstein, der mich tatkrätfig beim Backen unterstützt hat und mir netter Weise noch einige Waffeln zum Fotografieren übrig gelassen hat).

 

Buttermilch Waffeln

(Für ca. 12 Stück)

 

Für die Waffeln

 

40 g Margarine oder weiche Butter

300 g Mehl

1 Vanillenschote

50 g Vollrohrzucker

1/2 Pck Backpulver

1 TL Zimt

400 ml Buttermilch

3 Eier (von glücklichen Hühnern)

 

Waffeleisen

Puderzucker

 

 

Die Vanillenschote aufscheiden und das Vanillemark herauskratzen. Das Mehl zusammen mit dem Vanillemark, dem Zucker und dem Backpulver vermischen.

Die Butter dazugeben und die Eier trennen. Die Eigelb und die Buttermilch unterrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Masse heben.

Das Waffeleisen mit Butter bestreichen und nacheinander goldbraune Waffeln backen… warm servieren, mit Puderzucker bestäuben und genießen…

Wer mag, kann sich auch noch eine Kugel Vanilleneiscreme dazu gönnen.

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

 

Buttermilch Waffeln

 

Kommentar verfassen