rote bete torte

Hip Hip Hurra… der Frühling ist da. Endlich blüht es, summt es und man hört wieder die Kinder in den Straßen beim Spielen. Hach, es wurde aber auch Zeit. Der Frühling schreit förmlich nach einem einem kleinen Törtchen. Wie wäre es mit einem kleinen Gemüsetörtchen? Gemüse und Törtchen? Das klingt so herrlich gesund… Wenn man sich das zweite oder das dritte Stückchen gönnt, bekommt man auf jeden Fall kein schlechtes Gewissen. Das ist doch mal eine gute Strategie um das Gehirn auszutricksen.

schokotorte mit rote bete

Wir haben uns leckere dunkle Schokolade geschnappt, Himbeeren und reichlich Sahne. Kombiniert haben wir das Ganze mit unserem derzeitigen Lieblingsgemüse… die Rote Bete. Schokolade und Rote Bete harmonieren super gut zusammen und bringen die Geschmackszellen auf Hochtouren. Wir lieben dieses kleine Törtchen, dass mit ein paar Blumen noch viel schöner aussieht.

Habt ein tolles Osterfest, wir freuen uns schon auf ein paar ruhige Tage mit viel Kuchen und Kinderlachen ♥

rote bete schokotorte

schokotorte mit rote bete

 

Rote Bete Törtchen

Für den Teig

 

250 g Mehl

400 g Rote Bete

250 ml  Öl

5 Eier

1 Päckchen Backpulver

120 g Kakao

300 g Vollrohrzucker

1 Vanilleschote

75 g gehackte Zartbitterschokolade

 

250 g Himbeeren

 

Für die Creme

 

1000 g Sahne

2 Päckchen Sahnefestiger

4 EL Zucker

2 EL Kakao

 

200 g Zartbitterschokolade

 

 

2 Springformen mit 18 cm

 

 

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Boden der Springformen mit Backpapier auslegen.

Die Rote Bete klein schneiden und zusammen mit dem Öl pürieren. (Einweghandschuhe beim Schneiden tragen).

Die Eier schaumig schlagen. Den Zucker unterrühren. Die Vanillenschote auskratzen und das Mark dazugeben.

Das Mehl mit dem Backpulver  und dem Kakao vermischen und unter die Eiermasse sieben. Die Rote Bete dazugeben.

Die Schokolade fein hacken und unterrühren. Den Teig in den 2 Springformen verteilen und für ca. 60 Minuten backen lassen.

Die Böden abkühlen lassen und vorsichtig aus den Formen nehmen. Vollständig abkühlen lassen.

Für die Creme die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Den Zucker unterrühren und den Kakao einrieseln lassen.

Die Tortenböden 2 mal quer durchschneiden, damit man 2x 3 Tortenböden erhält.

Die Schokosahne auf einem Boden verteilen, sowie einige Himbeeren darauf legen. Den nächsten Boden darauf legen. Erneut die Schokosahne und die Beeren darauf verteilen und so weiter verfahren.

Die Torte am Ende mit der restlichen Sahne rundherum bestreichen. Kühl stellen.

Die Schokolade schmelzen und über dem Kuchen verteilen. Den Kuchen erst kurz vor dem Verzehr mit frischen Blumen dekorieren und genießen… (Achtung, nicht alle Blumen kann man verwenden, einige Blumen sind giftig).

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

 

schokotorte

 

 

Kommentar verfassen