Sommerzeit-Kuchenzeit! Heute haben wir mal wieder unsere alte Gugelhupfform herausgeholt. Sie ist fast zu alt und zu schön um sie zu benutzen. Ich weiß gar nicht mehr genau, von wem ich sie habe, war es von der Uroma? Auf jeden Fall hat sie schon viele leckere Kuchen in ihrem Leben gezaubert… und sie tut es heute immer noch.

Heute darf es mal etwas Leichtes sein, ganz ohne Schick und ohne Schnack… ohne Schokoganache, ohne Tortencreme und ohne Fondant. Wir haben einen einfachen Rührkuchen gebacken, der schnell und einfach gerührt ist.

Es muss ja nicht jede Woche die dicke Schokotorte sein, oder? Die Sommerfigur sagt danke… und die Kinder übrigens auch. Meine Jungs lieben nämlich die einfachen Kuchen sehr. Da hab ich ganz schön Glück gehabt, oder?

Natürlich ist so ein einfacher Rührkuchen der perfekte Snack für ein sommerliches Picknick. Und genau das haben wir nämlich damit gemacht.  Die Jungs haben schon ungeduldig mit dem Picknickkorb vor dem Ofen gewartet… 45 Minuten können aber auch lange sein. Dann ging es los…. ich packe meinen Koffer und nehme mit… meine 2 Bubis, eine Mama, eine Picknickdecke, Weintrauben, Äpfelchen, Wasser, Becher, Salzstangen, gekochte Eier (braucht unbedingt der mini Mann), Servietten, 1 großen Kaffee to go und natürlich unseren frischen Kuchen. Was für ein Spaß… nach einer kleinen Tour auf dem Rad haben wir schnell die richtige Wiese gefunden und das Schlemmen konnte beginnen… yummy.

Wer übrigens noch eine kleine Glasur auf seinem Kuchen haben möchte, kann diese ganz easy mit Zitronensaft und Puderzucker anrühren.

Buttermilch Gugelhupf

4 Eier (von glücklichen Hühnern)

180 g Zucker

2 Zitronen (Bio)

200 ml Buttermilch

100 g Butter (zimmerwarm)

270 g Mehl

80 g Stärke

1 Pck. Backpulver

 

Eine Gugelhupf Backform

 

 

Die Backform gut einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Zitronen waschen und die Schale abreiben. Die Zitronen auspressen. Den Saft und den Abrieb zur Seite stellen.

Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker und der Butter schaumig schlagen. Die Buttermilch dazugeben.

Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver in einer Schüssel vermischen. Das Mehlgemisch löffelweise unter die Masse geben und alles gut verrühren. Den Zitronensaft und den Abrieb dazugeben und verrühren.

Das Eiweiß steifschlagen und am Ende mit einem Schneebesen unter den Teig heben. Den Teig in der Gugelhupfform verteilen und für ca. 45 Minuten backen lassen.

Den Kuchen abkühlen lassen und danach aus der Form nehmen…. in Stücke schneiden und genießen…

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

 

 

Kommentar verfassen