Und was wächst bei euch so im Garten?

Bei uns… ZUCCHINI… ZUCCHINI… ZUCCHINI… ZUCCHINI

Nachdem wir etliche Tage Zucchini Schiffchen mit Frischkäse, Zucchini Gemüse und Zucchini Suppen gegessen haben, wurde es mal wieder Zeit für etwas Neues, warum nicht mal einen Kuchen damit versuchen. Mein absolut leckerer Karotten Kuchen ist ja mittlerweile auch einer meiner Allerliebsten geworden. Also warum nicht, ran ans Gemüse…

Gemüse ist ja gesund und aus meinem vegetarischen Speiseplan auch nicht mehr wegzudenken. Habe ich erwähnt das ich Vegetarierin bin (hört sich fast irgendwie wie eine Krankheit an) 😉 Ich bin ganz stolz darauf, das ich im nächsten Jahr schon 9 Jahre lang ohne Fisch und Fleisch lebe. Und mir geht es so gut damit… es gibt so leckere vegetarische Rezepte und Produkte, sodass meine zwei Männer zu Hause immer schön meine Gerichte mitessen und genießen.

Der Zucchini Kuchen ist sehr locker und schmeckt nicht so trocken, wie manch andere Kuchen. Man kann ihn einige Tage aufheben, selbst am 3 Tag nach dem Backen, schmeckt er noch wie frisch gebacken.

Zucchini Kuchen

 

 

Zucchini Kuchen

Für den Teig

 

300 g Mehl

1 P. Backpulver

1 Tl Natron

100 g Walnüsse

150 ml Öl

200 g Zucker

1 P. Vanillinzucker

1 Tl Zimt

300 g Zucchini

3 Eier

Eine Kastenform

 

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Backform mit Butter einfetten.

Das Mehl zusammen mit dem Backpulver, dem Natron und den Walnüssen in ein eine Schüssel geben und vermischen. In einer zweiten Schüssel das Öl mit dem Zucker vermischen. Den Vanillinzucker und den Zimt dazugeben und schaumig schlagen. Die Zucchini waschen, grob raspeln. Die Eier nach und nach unterrühren. Den Teig zu dem Mehlgemisch geben und vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben. Zum Schluß die Zucchini vorsichtig untermischen.

Den Teig in die Backform geben und für ca. 55-60 Minuten backen lassen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, einige Zeit abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen. Genießen…

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥ 

 

Zucchini Kuchen

 

Zucchini Kuchen

5 thoughts on “Zucchini Kuchen”

    1. Oh habt ihr auch so Moster Teile? hihihi… bei uns sieht es im Garten genauso aus 😉
      Viel Spaß beim Verarbeiten…

      Liebste Grüße

      Tanja

  1. hola he tenido que traducir la receta , pero espero que me salga bien. GRACIAS por compaRTIRLA.
    Barbara
    QUITO – ecuador

Kommentar verfassen