Vanilleeis

Sommer… Sonne… Eispaaaaaaaarty. Wir lieben Eis und am liebsten machen wir unser Eis natürlich selbst.

Der kleine Herr Zuckerstein ist nicht die größte Naschkatze, aber Eis kann er auch schon mal zum Frühstück essen… ja, ich esse es auch manchmal zum Frühstück, deshalb kann ich es ihm wohl kaum verbieten und ihm ein gesundes Vollkornbrot unterschieben. Es ist ja nicht immer Sommer und man kann sich auch mal etwas gönnen. Wir hatten mal wieder Lust auf den Eis Klassiker schlechthin… Vanilleeis! Vanilleeis mit Beere, mit Streuseln, mit Karamellsoße, mit Sahne, mit heißer Beerensoße, mit Kuchen, mit Schokolade… hach, mein Herz hüpft in die Höhe, wenn es an Vanilleeis denkt.

vanilleeiscreme

(Danke an den kleinen Herrn Zuckerstein, der trotz der Hitze versucht hat, das Eis immer richtig zu halten und es schnellst möglich aufzuschlecken, ohne das alles auf die Wiese und das Shirt läuft.)

 

Wir haben eine kleine Eisparty steigen lassen und der kleine Herr Zuckerstein durfte alle Streusel, Nüsse und was er sonst noch in meinem Backschrank entdecken konnte, großzügig auf das Eis verteilen… das war ein süßer Spaß!

vanilleeis

Vanilleeiscreme

Für die Eiscreme

 

250 ml Milch

300 ml Sahne

Mark einer Vanilleschote

3 Eigelb

4 El  flüssigen Honig

 

Die Milch in einem Topf erhitzen. Die Sahne, das Vanillemark aus der Vanilleschote und die Vanilleschote dazugeben.

Die Eigelb mit dem Honig verrühren. Die Vanillenschot herausnehmen. Die erwärmte Milchmasse unter die Eigelbmasse geben und durchrühren.

Die Masse für ca. 20-25 Min in die Eismaschine geben.

Das Eis in Formen abfüllen und in das Gefrierfach geben oder sofort genießen…

 

Auf den Löffel…fertig.. los. ♥

vanilleeis

 

2 thoughts on “Vanilleeiscreme { unser Sommer Klassiker}”

  1. Lecker, Eis zum Frühstück ist auch Mal eine Idee! 😀 Tolle Fotos, vor allem dein kleiner Herr Zuckerstein macht sich ganz bezaubernd!
    Süße Grüße,
    Benni 🙂

  2. Liebe Tanja, schön wieder von dir zu hören! Die Fotos gefallen mir sehr gut und dein Vanilleeis werde ich ganz bald mal ausprobieren. Ich suche da noch nach der perfekten Mischung! Liebe Grüße, Carina

Kommentar verfassen