Der Tag der Liebe. L I E B E… ein großes Wort mit großer Bedeutung. Viele Leute schimpfen und meckern immer über den 14. Februar. „Hach, das mit dem Valentinstag haben wir nur wieder von den Amis übernommen“….“Das ist nur wieder so ein Tag für die Geschäfte, die haben da doch am meisten davon“… oder so ähnlich klingt das dann.

Ich finde den Tag spitze. Valentinstag rockt! Pahh!! So!!

Wenn man einen Liebsten an seiner Seite hat, kann man sich zwar täglich sagen wie lieb man sich hat, aber im Alltag gehen die kleinen „Gesten“ einfach meistens unter. Schön das es einen Tag gibt, an dem man sich nochmal auf das Wesentliche konzentrieren kann. Meinen schönsten Valentinstag habe ich übrigens erlebt, als der kleine Herr Zuckerstein gerade einmal 3 Monate alt war. Damals hat er mir in geheimer Mission zusammen mit dem großen Herrn Zuckerstein ein tolles Armband geschenkt mit 2 Herzhälften daran. Auf der einen Herzhälfte kann man das Wort „Son“ sehen und auf der anderen das Wort „Mom“… zum Dahinschmelzen…

Mittlerweile ist es mein Lieblingsarmband geworden und ich ziehe es auch nur sehr ungern aus.

Ich habe nochmal über die Liebe, in Kombination mit Essen gedacht. Somit bin ich mit meinen Gedanken irgendwie an Italien hängen geblieben… und ich habe blitzartig an Tiramisu denken müssen. Tiramisu ist und bleibt ein sehr besonderer Nachtisch, den man nicht einfach mal so für Hinz und Kunz macht.

Ich habe für meine Liebsten Tiramisu Cupcakes gebacken. Sie waren super lecker und besonders die Mascarpone Creme ist nach dem Fotografieren sofort von dem kleinen Herrn Zuckerstein abgeschleckt worden…

Tiramisu Cupcakes backen

 

Tiramisu Cupcakes

(Für ca. 12 Cupcakes)

Für den Teig

 

180 g Butter

180 g Feinzucker

3 Eier

3 Eigelbe

180 g Mehl

1 TL Backpulver

2 EL Amaretto/oder Wasser

3 TL Espressopulver

3 EL Kakaopulver

2 -3 EL Milch

 

Für die Creme

 

400 g Mascarpone

150 ml Schlagsahne

1 P. Vanillinzucker

3 EL Puderzucker

Kakaopulver für die Dekoration

 

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Butter mit dem Zucker vermischen und schaumig schlagen. Die Eier und die Eigelbe einzeln dazugeben und unterrühren.

Wasser oder Amaretto erwärmen und das Espressopulver darin auflösen und ein wenig abkühlen lassen.

Die Butter unter die Eiermasse heben. Mehl mit Backpulver vermischen und mit zusammen mit der Milch in die Masse einrühren. Die Teigmasse in 2 Schüsseln aufteilen. Für den dunklen Teig, den Espresso und den Kakao dazugeben und unterrühren.

Zuerst die Cupcakeförmchen zur Hälfte mit dem hellen Teig befüllen. Danach die Kakaomasse darauf geben.

Für ca. 18 – 20 Minuten in den Backofen geben… abkühlen lassen.

Für die Creme die Mascarpone mit dem Puderzucker vermischen. Die Sahne steif schlagen, den Vanillinzucker dazugeben und unterheben. Die Creme in einen Spritzbeutel geben und kleine Tupfen auf den Cupcake spritzen.

Die Cupcakes für kaltstellen und vor dem Servieren mit Kakao bestreuen… genießen.

 

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

Tiramisu Cupcakes backen

Die wunderschönen Muffinförmchen von MeriMeri  und Miss Étoile & die Cupcake Herz Picker von Miss Étoile könnt ihr übrigens unter MeinCupcake.de bestellen.

 

4 thoughts on “Tiramisu Cupcakes for Valentinesday.”

  1. Wahnsinn, das sieht hier bei dir super lecker aus. Ich bin gerade durch die liebe Ronja auf dich gestoßen und hier bleib ich =)
    Tiramisu liebe ich, aber als Cupcake habe ich es noch nie versucht. Hat deine Kuchengabel auch eine Rose drauf und ist vielleicht ein Erbstück? Sie ähnelt denen die ich von meiner Uroma bekommen habe sehr… 😉

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Kathy

    1. Hallöchen Kathy,

      oh ja, die Gabel ist auch ein Erbstück… davon hab ich noch nicht so viele, aber die wenigen die ich habe sind einfach wunderschön und ich zeig sie super gerne auf den Fotos.

      Liebste Grüße

      Tanja

Kommentar verfassen