Mit Kuschelsocken, warmer Decke und einem Tee in der Hand bewaffnet verbringen wir heute unseren Morgen auf dem kuscheligen Sofa. Und das beste dran sind unsere Schokohörnchen, die auf dem Tablett auf unserem kleinen Couchtisch liegen und nur darauf warten, gegessen zu werden.

Noch besser ist, dass wir ganze 12 Hörnchen haben und noch viel besser ist, dass sie mit einer leckeren Nuss-Nougat-Creme gefüllt sind. Oh, unser Wochenende kann diesmal gar nicht besser starten. Schokohörnchen und dann noch mit einer Schokofüllung… Hallo Leben? Ähm… wow… Daaanke!

Meine kleine Männer lieben natürlich alles schokoladige und deshalb haben sie schon beim Hörnchen eindrehen große Augen gemacht. Und nur für´s Protokoll… die mini Männer im Haus haben übrigens den Dreh raus und haben die Hörnchen fantastisch eingedreht wie man sehen kann!

Die Nuss-Nougat-Creme hat zum Glück noch gehalten… zwischendrin dachte ich kurz die Schokocreme wird in den kleinen Bäuchen verschwinden und Mutti muss ihre Hörnchen ohne Füllung backen. Aber wie abgezählt, gab es dann noch pro Hörnchen ein Löffelchen Creme. Das haben die Jungs gut geplant.

Zusammenreißen muss ich mich ja selbst auch immer, wenn so ein Nuss-Nougat-Creme Glas vor mir steht. Automatisch flutscht der Löffel hinein und landet danach immer in meinem Mund. Nur wenn die Jungs dabei sind reiße ich mich zusammen… zwecks Vorbildfunktion und so.

Die Schokohörnchen schmecken durch den Hefeteig natürlich frisch und warm am allerbesten. Natürlich kann man sie aber auch in einer luftdichten Box 1-2 Tage aufheben und später anknabbern. So, jetzt darf genascht werden…

Schokoladen Hörnchen

Für 12 Hörnchen

 

 

240 g Mehl

30 g Kakao

5 g Hefe

1 Ei (von glücklichen Hühnern)

100 ml Milch

60 g weiche Butter

70 g Zucker

Nuss-Nougat-Creme

 

Backblech

 

 

Das Mehl in eine Schüssel geben. Die Milch erwärmen. Eine Mulde in das Mehl hineindrücken und ein wenig Milch und eine Prise Zucker hineingeben. Die Hefe in die Milch bröckeln, etwas Mehl darüber streuen und die Schüssel mit einem Tuch abdecken. Den Teig für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Die restliche Milch, den Kakao, das Ei, die Butter und den Zucker dazugeben und mit einem Knethaken verrühren. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt für ca. 2 Std. an einem warmen Ort gehen lassen.

Der Teig sollte sich nach der Ruhezeit verdreifacht haben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen.

Aus dem Teig 12 Dreiecke aus dem Teig mit einem Messer schneiden. Etwas Nuss-Nougat-Creme auf die Mitte jedes Dreieckes geben und die Dreiecke in Richtung der Spitze zusammenrollen.

Die Hörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 1 Stunde ruhen lassen. Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.

Die Hörnchen mit etwas Milch bestreichen und ein wenig Zucker darauf streuen. Die Hörnchen für ca. 20  Minuten backen lassen… genießen..

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

 

 

Kommentar verfassen