Wer gerade daran denkt, eine Diät zu beginnen oder schon mitten dabei ist, sollte bitte sofort den Laptop zuklappen. Aber warum? Hier gibt es heute nämlich… ähm… naja, eine große Kalorienbombe! Besser gesagt, eine reine Geschmacksbombe.

Brownies sind ja immer wahnsinnig lecker und (leider) auch ziemlich reichhaltig. Ich habe sie diesmal mit gesalzenen und gerösteten Erdnüssen kombiniert und was soll ich sagen… lecker! Ich habe übrigens einen kleinen Trick herausgefunden, wie man die Kalorien einfach ausblenden kann.

Wie? Einfach die Augen beim Hieineinbeißen schliessen und schon hat man nichts gesehen. 😉

Die kleinen Zuckerstein Männer waren ganz hin und weg von den Stückchen. Unser kleiner Mann wollte ständig mehr „Hokokuchen“… und somit war nach einem kühlen Herbstnachmittag schon das halbe Blech leer gefuttert.

 

 

Karamel Brownies mit gerösteten Erdnüssen

(Für ein halbes Backblech)

 

100 g gesalzene Erdnüsse + 100 g Erdnüsse zum Bestreuen

200 ml Milch

350 g Butter

350 g Zucker

200 g dunkle Schokolade (70 %)

5 Eier (von glücklichen Hühnern)

125 g Mehl

4 EL Kakaopulver

 

 

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.

Die 200 g Erdnüsse in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Die Erdnüsse beiseitestellen.

100 g Butter zusammen mit der Milch in einem kleinen Topf erhitzen und ebenfalls beiseitestellen. 150 g Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen. Die Milch-Butter Mischung sehr langsam zu dem Karamell dazugeben und ständig rühren. Wenn sich das Karamell gelöst hat, werden die 100 g von den gerösteten Erdnüssen dazugegeben. Alles zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Die Schokolade in kleine Stücke brechen und zusammen mit der restlichen Butter in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen. Abkühlen lassen.

Die Eier in einer Schüssel verrühren, den restlichen Zucker dazugeben und alles schaumig schlagen. Das Mehl und den Kakao dazugeben und alles gut verrühren. Die geschmolzene Schokolade vorsichtig dazugeben und unterrühren.

Die Hälfte des Teiges auf das Backblech geben und verteilen. Das Blech für 10 Minuten in den Backofen geben.

Danach die Erdnussmasse auf das Blech geben und darüber den restlichen Teig verteilen. Den Kuchen wieder in den Backofen geben und für ca. 30 Minuten backen lassen. Evtl. ein Stück Alufolie auf den Kuchen legen, damit er nicht zu dunkel wird.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und mindestens 1 Stunde abkühlen lassen, sonst zerbricht er beim Aufschneiden.

Die restlichen Erdnüsse auf den Kuchen legen, in Stücke schneiden und genießen…

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

 

One thought on “Karamel Brownies mit gerösteten Erdnüssen”

Kommentar verfassen