Saftiger Schokoladen Gugelhupf

Five a month Zeit!

Heute mit folgenden Zutaten: Grapefruit, Orange, Puderzucker, Macadamia Nüsse & Vanille.

Das schreit bei mir nach einem saftigen Gugelhupf…

Das lustige ist, dass ich den Gugelhupf zusammen mit dem kleinen Herrn Zuckerstein, an einem sonnigen “Frühlingstag“ gebacken habe. Wir waren uns ziemlich sicher, dass der Frühling sich durchschlägt. Wir standen mit T-Shirts in der Küche und der kleine Herr Zuckerstein war sogar mit Schnweißbändern an beiden Armen und einem größeren an der Stirn “bewaffnet|geschmückt“.

Am nächsten Tag wurde der leckere Gugelhupf endlich fotografiert und wir konnten es nicht glauben… ich stand mit Mütze, Winterjacke und Schal auf der Terrasse und habe dem Schnee beobachten können. Verrückte Welt!

Hier entlang zum Rezept für den leckeren und saftigen schokoladigen Gugelhupf…

Und hier entlang zu den vier anderen tollen Bloggerinnen… ich bin gespannt, was sie wieder leckeres gezaubert haben.

 

Carina     von  raspberrysue.wordpress.com

Julia         von maxulia.com

Rebecca   von icing-sugar.net

Laura       von coal-hearted.blogspot.de

Macadamia-Gugel

Saftiger Gugelhupf

Für einen Gugelhupf {ca. 17 cm Durchmesser | Höhe 9 cm}

 

Für den Teig

 

50 g Macadamia Nüsse (gehackt)

1 Bio Orange

1 Bio Grapefruit

100 g Zartbitterkuvertüre

50 g Butter

75 g Puderzucker

1 Pck. Vanillinzucker

1 Ei

60 g Mehl

2 TL Backpulver

 

Für den Guss

 

100 g weiße Kuvertüre

50 g Macadamia Nüsse

 

 

Butter zum Einfetten der Form

Mehl zum Ausstäuben

 

Die Gugelhupfform einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Macadamia Nüsse klein hacken. Die Orange und die Grapefruit waschen und die Schale fein abreiben und den Saft der Früchte auspressen.

Die Kuvertüre fein hacken. Den Saft mit der Kuvertüre erhitzen, abkühlen lassen…

Die weiche Butter mit 2 TL der abgeriebenen Schale und dem Zucker verrühren. Das Ei dazugeben und schaumig rühren.

Die Schokoladen-Masse unterrühren.

Das Mehl und das Backpulver unter die Masse sieben und zum Schluß die gehackten Nüsse dazugeben und verrühren.

Den Teig in die Form geben und für ca. 15-20 Minuten backen lassen. Den Kuchen für ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, danach auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig abkühlen lassen.

Die weiße Kuvertüre für den Guss hacken und schmelzen. Die Schokolade über den Gugelhupf laufen lassen. Den Kuchen mit Macadamia Nüssen und mit den Resten der abgeriebenen Schalen garnieren… genießen.

 

Auf die Gabel… fertig… los. ♥

 

Saftiger mini Gugelhupf

One thought on “Saftiger mini Schokoladen Gugelhupf {five a month}”

  1. Haha, auf Schoki wär ich bei der Zutatenkombi überhaupt nicht gekommen! Dein Miniguglhupf sieht auf jeden Fall echt toll aus, vor allem mit den Macadamias oben drauf!

Kommentar verfassen