no bake erdbeer torte

Erdbeerzeit! Check.

Endlich wieder rote Flecken an den Ärmeln und den T-Shirts, endlich wieder Farbe in der Küche, endlich wieder strahlende Kindergesichter. Die wohl beliebteste Beere ist wieder bei uns eingezogen.

Mein lieber Mann, keiner kann sich unseren täglichen Erdbeeren-Verbrauch nur im geringsten ausmalen. Ich sag nur,… bääm… wir sind die Erdbeercrew. Uns schauen schon die Menschen in den Einkaufswagen, der Kühlschrank geht nicht mehr richtig zu und die Waschmaschine läuft auf Hochtouren.

Das mit der Waschmaschine lässt sich kurz und knapp erklären. 2 kleine Racker, eine leicht… (leicht!) verschusselte Mutti und Erdbeeren. Ende.

no bake erdbeer törtchen

Was wir so mit den ganzen Erdbeeren anstellen? Die meisten landen vom Einkaufskorb direkt im Mund. Klar waschen wir sie, hallo?! Immer, manchmal sogar zweimal, dreimal. Sollte man ja auch. Sollte man? Ja, besser ist das. Auch bei deutschen? Auch bei deutschen.

no bake erdbeer törtchen

Falls manchmal was übrig bleibt, stellen wir uns auch gerne in die Küche und backen etwas mit den kleinen roten Beerchen.

Heute gibt es mal ein Kühlschrank Törtchen, das den Backofen nicht mag und sich lieber ins kühle Nest setzt. Kühlschrank auf, Törtchen hinein und fertig ist das Ding. Ja, ok, vorher muss man schon noch ein bisschen rühren und zerbröseln. Das Törtchen schmeckt unfassbar gut und sollte auf keiner Kuchentafel in der Erdbeerzeit fehlen.

no bake erdbeer törtchen

 

No bake Erdbeer-Cheesecake

(Für eine Springform mit 16 cm Durchmesser)

 

Für den Boden

 

120 g Volkornbutterkekse

60 g Butter

1 EL Vollrohrzucker

50 g Zartbitterschokolade

 

Für die Creme

 

4 Blatt Gelatine

400 g Erdbeeren

2 EL Honig

1 EL Zitronensaft

200  g Frischkäse

200 g Mascarpone

1 Vanillenschote

100 g Sahne

1 Pck. Sahnesteif

100 g Zucker

 

Eine Springform mit 16 cm Durchmesser

 

 

Die Springform am Boden mit Backpapier auslegen.

Die Erdbeeren waschen. Die Schokolade in kleine Stücke hacken.

Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zu kleinen Bröseln zerkleinern. Die Butter schmelzen. Die Keksbrösel, die Schokolade und den Zucker zu der Butter dazugeben und verrühren.

Die Keksmasse in die Springform geben und mit einem Löffel fest andrücken. Die Springform in den Kühlschrank stellen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Etwa die Hälfte der Erdbeeren in einen Mixer geben und mit dem Zitronensaft und dem Honig pürieren.

Die Mascarpone mit dem Frischkäse und dem Vanillemark verrühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und den Zucker unterrühren. Die Sahne zu der Mascarponemasse geben und vorsichtig unterheben.

Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf unter Rühren leicht erhitzen. Die flüssige Gelatine leicht abkühlen lassen und ganz langsam löffelweise zu der Erdbeermasse dazugeben und gut verrühren.

Die Erbeermasse mit der Mascarponemasse vermischen.

Die Springform aus dem Kühlschrank nehmen und die restlichen Erdbeeren (im Ganzen) auf dem Boden verteilen. Die Creme daraufgeben und glatt streichen. Den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Bevor man den Kuchen aus der Backform nimmt, sollte man den Rand vorsichtig mit einem Messer lösen. Danach kann der Kuchen mit Erdbeeren und Blumen verziert werden. Genießen…

 

Auf die Gabel… fertig… los. ♥

 

no bake erdbeer torte

 

 

 

 

 

4 thoughts on “No bake Erdbeer Törtchen”

  1. Haha, uns geht’s hier genauso, Tanja! Auch ohne zwei kleine Racker gehen hier die Erdbeeren weg wie warme Semmeln . Dein Törtchen sieht richtig lecker aus! So eines fehlt hier gerade noch .
    Schöne Pfingsten und lieben Gruß
    Maren

    1. Guten Morgen Maren, =)

      Dankeschön. Ja, das mit den Erdbeeren ist total verrückt. Ich hatte am Wochenende drei große Kisten mit nach Hause genommen und jetzt sind alle weg?! 🙂 Habt ihr sie gesehen? 😉
      Schöne Feiertage…

      Liebste Grüße

      Tanja

  2. zu gut, die erdbeer-crew- wir gehören definitiv auch zu ihr !! und ganz ehrlich : es gibt schlimmeres :-). Die Saison ist so kurz, da muss man sich einfach einen echten Erdbeerbauch anfuttern, oder ?
    Genial lecker sieht es aus, dein Törtchen !!

    love, sophia

    1. Hallöchen Sophia,

      Oh Danke dir… jaaa natürlich, du hast so recht… Erdbeerbäuche sind ein Muss! =)

      Liebe Grüße

      Tanja

Kommentar verfassen