Marmortörtchen

Ein kleiner Marmorkuchen schrie laut nach Hilfe und wollte auch mal groß raus kommen. Er war sehr traurig, da er immer wieder in eine alte Kastenform gesteckt wurde und immer die selbe Form bekam. Aber eines Tages, durfte er endlich mal etwas Neues ausprobieren. Er teilte sich auf, in 3 Springfomen. Er bekam eine Füllung mit frischen Erdbeeren, Sahne und Mascarpone und damit er nicht ganz nackig war, bekam er auch noch eine kleine Schicht der Creme um sich herum und tausend herrlich duftende Blumen. Ja, nun war der kleine Marmorkuchen ein glückliches kleines Törtchen und der kleine Herr Zuckerstein ein glücklicher kleiner Mann mit einem großen Appetit.

Marmortörtchen

Sieht das Törtchen nicht zum Anbeissen niedlich aus? Die Blumen und die Erdbeeren machen es zu einem kleinen Sommer-Star auf der Kuchentafel im Garten.

Marmortörtchen

Naked Marmortörtchen

Für ein Törtchen mit 20 cm Durchmesser

 

Für die Böden

 

6 Eier

4 EL warmes Wasser

1 Prise Salz

140 g Zucker

1 Vanillenschote

50 g Butter

150 g Mehl

150 g Speisestärke

1 Pck. Backpulver

50 g Backkakao

 

Für die Creme

 

100 ml Sahne

250 g Mascarpone

1 Vanillenschote

1 EL Puderzucker

 

250 g Erdbeeren

 

Blumen für die Dekoration

3 Springformen mit 20 cm Durchmesser

 

 

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Springformen einfetten und die Böden mit Backpapier auslegen.

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Das Eigelb in einer zweiten Schüssel mit dem Zucker und den 4 EL warmen Wasser verrühren. Die Vanillenschote auskratzen und das Mark dazugeben.

Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver vermischen. Abwechselnd das Mehlgemisch und den Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Die Butter schmelzen und dazugeben.

Den Teig in 3 gleich große Teile aufteilen. Den einen Teil des Teiges hell lassen und bei Seite stellen. Die anderen beiden Teile mit dem Backkakao vermischen. Jeweils 25 g Backkakao unterrühren. Den hellen und die zwei dunklen Teige jeweils in eine vorbereitete Springform füllen und für ca. 35-40 Minuten backen lassen.

Die Böden auskühlen lassen, am Rand vorsichtig lösen und auf ein Kuchengitter stürzen. Backpapier entfernen und vollständig abkühlen lassen.

Für die Creme, die Sahne steif schlagen. Die Mascarpone unterrühren. Das Vanillemark auskratzen und mit dem Puderzucker dazugeben und verrühren.

Die Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Scheiben schneiden.

Einen Boden mit Creme bestreichen und mit Erdbeerscheiben belegen. Den zweiten Boden drauf legen und so weiter verfahren.

Das Törtchen leicht mit einem Rest der Creme bestreichen, sodass man noch die Böden erkennen kann.

Das Törtchen mit Blumen dekorieren und genießen…

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

 

 

Marmortörtchen

 

Kommentar verfassen