Es wurde aller höchste Zeit, dass das Thermometer mehr als 20 Grad anzeigt. Puh, was haben wir auf eine „kleine“ Hitzewelle im April gewartet. Endlich wieder im Garten die Picknickdecke rausholen, Milchshakes schlürfen und ohne Socken aus dem Haus gehen. ( Das-ohne-Socken-aus-dem-Haus-gehen hat mir so gefehlt)! Socken sind nur im Winter toll, im dicken Winter, wenn der Frühling kommt, klebe ich in Gedanken meine Sockenschublade im Schlafzimmer zu und öffne sie erst wieder wenn der Herbst beginnt.

Der kleine Herr Zuckerstein hatte mal wieder eine super Idee. Da er nun schon 3 1/2 Jahre alt ist, kann er auch schon richtig gut shoppen… auch Lebensmittel. Kaum im Supermarkt angekommen, verleitet er mich schon in der ersten Kurve Dinge zu kaufen, die er „unbedingt braucht“. Dieses mal schaute er die Erdbeeren an und kam gleich auf die Idee Eis daraus zu machen. Perfekte Idee!

Erdbeer Popsicle

Ich hatte ihm dann noch schnell einige Obst und Gemüse Sorten in der Abteilung gezeigt und erklärt, denn an einiges von letzen Sommer, kann er sich nicht mehr so richtig erinnern. Wie zum Beispiel Rhabarber aussieht, wusste er gar nicht mehr. Somit habe ich ihn gleich eingepackt zum Probieren. Zuhause hatten wir dann die Idee, den Rhabarber einfach mit ins Eis dazu zu geben… und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie lecker diese Kombination geworden ist.

Erdbeer Rhabarber Popsicle

Der kleine Herr Zuckerstein sagte nachdem er am nächsten Morgen aufgestanden war sofort „Mama, darf ich jetzt noch so ein Eis von uns essen“? Ich: (ohne das es der große Herr Zuckerstein weiß), „Na klaro, Frühling, Sonne, Eis… wir frühstücken heute einfach mal Eiscreme“. (Das strahlende Gesicht von meinem Bubi kann sich jetzt wohl jeder vorstellen) 🙂

Erdbeer Popsicle Pssst… das Eis kann man übrigens mit oder ohne Eismaschine herstellen!! Wenn man keine Eismaschine hat, sollte man das Eis beim kühlen ab und zu umrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden können!

Erdbeer-Rhabarber Popsicle

(Für ca. 16 Popsicle)

Für das Eis

 

350 g Rhabarber
40 ml Wasser
3 EL Zucker
600 ml Schlagsahne

1 Pck. Bourbon Vanillinzucker

250 g Erdbeeren

ca. 50 g zerbröselte Mini-Butterkekse

 

Eismaschine

Popsicle Formen

 

 

Den Rhabarber waschen, putzen und in ca. 1 cm kleine Stücke schneiden.
Das Wasser und den Zucker in einen kleinen Topf geben, den Rhabarber dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. zum Köcheln bringen. Den Rhabarber vom Herd nehmen und einige Zeit abkühlen lassen.

Die Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Sahne steif schlagen und den Vanillinzucker unterrühren.

Den abgekühlten Rhabarber, sowie die Erdbeeren dazugeben. Butterkekse in kleine Stücke brechen und ebenfalls in die Sahne geben. Die Masse für etwa 20-25 Min. in die Eismaschine geben.

Die Eismasse in Popsicle Formen, oder einem anderen gefriergeeigneten Gefäß füllen und für mindestens 3 Stunden in den Gefrierschrank stellen… genießen.

 

Auf den Löffel…fertig.. los. ♥

 

Erdbeer Popsicle

One thought on “Erdbeer-Rhabarber Popsicle { mit Butterkeks Stückchen}”

  1. Tolle Idee! Sobald sich mein bescheuerter Husten endlich vertschüsst hat, werde ich das Eis nachmachen! Allerdings hab ich nicht solche Formen, werd das Eis also einfach aus dem Becher genießen.
    Süße Grüße,
    Benni 🙂

Kommentar verfassen