cookie-backmischung im Glas So, ups… morgen beginnt ja schon wieder einer der schönsten Monate im ganzen Jahr. Der Dezember. Voll gepackt mit vielen Weihnachtsvorbereitungen… Ausflügen und vieler gemeinsamen Kuschelzeiten. Hach… ist der Dezember nicht toll!

Der Duft nach Kerzen, gebrannten Mandeln und Mandarinen… oh ich freue mich jetzt schon wie Bolle auf jeden einzelnen Moment. Damit es hinten raus nicht all zu stressig wird, fangen wir dann doch schon mal mit den kleinen Geschenken an. Wir gehören ja schon immer zum Team „Selbstgemachte Geschenke“ und somit haben wir uns dieses Jahr wieder einmal eine Cookie Mischung zusammengestellt. Im Glas!

cookie-backmischung

Das Rezept ist einfach gehalten und die zusätzlichen Zutaten sind knapp und übersichtlich. Ja, so haben wir uns das vorgestellt… einfach und gut.

Für die Backmischung braucht man ein 0,5 L Glas. Ich habe einfach Gläser aus dem Supermarkt benutzt, in denen ursprünglich mal Sahne war.

cookie-backmischung

Die Cookies im Glas sind ein super schönes Mitbringsel… für Kollegen, die Familie, oder Freunde… sie sehen toll aus und machen doch immer etwas her, oder?! Zu den leckeren Cookies bitte hier entlang…

cookie backmischung im Glas

 

Chocolate – Cookies Backmischung

 

Die Zutaten für ein 0,5 Liter Glas

für ca. 30 – 35 Cookies

 

180 g Mehl

1/2 Tl Backpulver

120 g brauner Zucker

70 g Vollrohrzucker

1/4 Tl Salz

1/4 Tl Natron

100 – 150 g Schokostückchen

 

 

zusätzlich braucht man :

150 g weiche Butter

2 Eier (von glücklichen Hühnern)

 

Ein Glas mit 0,5 Liter Füllmenge

 

 

Die Zutaten nacheinander in das Glas füllen und schichten. Am besten einen kleinen Trichter benutzen. Nach jeder einzelnen Zutat, das Glas kurz rütteln, damit die Zutaten sich gut im Glas verteilen. Die Zutaten bis zum Rand in das Glas füllen. Gegebenenfalls leicht andrücken. Das Glas verschließen und dekorieren.

Ein kleines Etikett mit der Backanleitung beschriften und an das Glas hängen. Das könnte ungefähr so aussehen…

 

HALLO, ich bin eine kleine Backmischung, die nur darauf wartet, zu vielen leckeren Cookies verarbeitet zu werden.

Du brauchst zusätzlich:

150 g weiche Butter

2 Eier (von glücklichen Hühnern)

Anleitung:

Verrühre nun die weiche Butter, bis sie cremig ist. Gebe nach und nach die Eier dazu. Zum Schluß musst du die Mischung aus dem Glas hinzugeben und alles gut verrühren.  Lege den Teig für 1 – 2 Stunden in den Kühlschrank.

Stelle den Backofen auf  180 °C. Belege ein Backblech mit Backpapier. Rolle kleine Kugeln und lege sie mit großen Abständen auf das Backblech. Backe die Cookies für ca. 8 – 9 Minuten knusprig braun. Lege die Cookies auf ein Kuchengitter zum Abkühlen, oder esse sie lieber gleich und genieße sie mit einem Glas kalter Milch.

 

cookie-backmischung

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen