Kürbiskuchen

Der Butternut-Kürbis ist mein Allerliebster. Er schmeckt einfach köstlich und bei mir kommt er meist in den Kuchen, in Suppen und ins Eis. Na, eigentlich verwende ich ihn somit für fast alles… er schmeckt aber auch überaus gut.

Kürbiseiscreme ist übrigens der Herbst-Knaller schlechthin. Falls ihr mal eine Kostprobe wollt, dann schaut mal bei meinem Rezept für die Eiscreme vorbei.

In dieser Woche mussten nun endlich die dicken Jacken heraus, die Stiefel und auch die heiße Schokolade. Die kühlen Temperaturen ziehen uns trotzdem nach draussen und wir genießen lange Spaziergänge mit unserem kleinen Boston Terrier.

Kürbis Kuchen

Wir haben uns einen leckeren Kürbis-Blechkuchen gebacken, der schmeckt besonders gut mit einer heißen Tasse Tee vor dem warmen Ofen. Der kleine Herr Zuckerstein hat noch einige seiner Lieblingssnacks oben drauf gepackt, so für´s Auge versteht sich.

Kürbis Kuchen

butternutkuchen

Butternut Kuchen

(Für ein Blech ca. 24 x 24 cm)

 

3 Eier

1 Pck. Vanillinzucker

200 g Zucker

200 ml neutrales Öl

2 TL Zimt

1 TL Piment

600 g Kürbisfleisch (Butternut Kürbis)

500 g Mehl

150 g gemahlene Mandeln

1 Pck. Backpulver

1 Prise Salz

1 Pck. getrocknete Apfelringe

 

 

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Blech mit Butter einfetten.

Den Kürbis schälen, entkernen und das Fleisch mit einer Reibe klein raspeln.

Die Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren. Das Öl und die Gewürze dazugeben. Das Kürbisfleisch dazugeben. Das Mehl mit den Mandeln und dem Backpulver vermischen und unterrühren.

Das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und unter die Teigmasse heben. Den Teig auf das Blech geben. Die Apfelringe darauf verteilen und für ca. 45 Minuten backen.

Den Kuchen leicht abkühlen lassen und aus dem Blech nehmen. Mit Puderzucker bestäuben und genießen…

 

Auf die Gabel… fertig… los. ♥

Kürbiskuchen

4 thoughts on “Butternut Kuchen mit saftigen Apfelringen”

    1. Danke Krisi. Oh ich mag auch generell saftige Kuchen… Und gerade der Kürbis zaubert herrlich saftige Kuchen ich glaub ich mach ihn am Wochenende nochmal … Hihihi

      Liebste Grüße
      Tanja

  1. Hallo den würde ich gerne nachbacken Kann ich da auch frische Äpfel nehmen. Ich hab keine getrockneten Apfelringe da…
    Lg die Tina

Kommentar verfassen