Smoothies zum Frühstück wirken bei mir wirklich wie ein Sprung ins kalte Wasser, oder eine kalte Gurkenmaske. Sie sind erfrischend und geben mir sofort Kraft und Energie für einen guten Start in den Tag. Heute haben wir Orangen und Karotten zusammen gemixt und sind total begeistert. Wow… sie passen einfach so gut zusammen…

Ich habe mir dann gleich mal die doppelte Portion gemixt… yeah! Für den besonderen Kick habe ich noch ein kleines Stück Ingwer untergemogelt… leider hat es der kleine Herr Zuckerstein sofort gemerkt. Kinder mögen ja Ingwer nicht so gerne, oder sind es nur meine zwei? Dafür hatten wir Großen dann mal den Smoothie für uns alleine und konnten ihn genüßlich schlürfen. Na, natürlich haben die Buben auch noch eine Ingwer-freie Portion bekommen und somit haben alle ihren Vitaminhaushalt für das Wochenende aufgefüllt.

Orangen-Karottensmoothie

Für 2 Gläser

 

300 g Karotten

5 Saftorangen (ca. 250 ml Saft)

2 EL Honig

1 Stück Ingwer

1/2  Zitrone

Koriander

 

Die Karotten waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. In einen Topf mit Wasser geben und für ca. eine halbe Stunde köcheln lassen. Die weichen Karotten abkühlen lassen.

Die Orangen und die Zitrone auspressen. Den Honig dazugeben. Den Ingwer schälen, fein reiben und ebenfalls zu dem Orangensaft geben. Die Karottenstücke dazugeben und alles zusammen gut vermixen.

Den Koriander waschen und nach Belieben dazugeben und untermixen… kaltstellen und genießen.

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

 

Kommentar verfassen