Honig waffeln

Seid ein paar Wochen haben wir nun endlich die Bienen Saison eröffnet.. juhu!! Endlich sitzen die Honigräume auf den Bienenkisten und die Bienchen erledigen bei Sonnenschein fleißig ihre Arbeiten im Garten.

Der kleine Herr Zuckerstein ist ein total engagierter Neu-Imker… er sieht so süß aus, mit seinem Imker Hut und seinem mini Smoker, den er natürlich immer mit viel Dampf dabei hat.

Fährt jemand zu den Bienchen, um nach ihnen zu schauen, sitzt der kleine Herr Zuckerstein auch schon im Auto und fragt, wann es los geht. Den ersten Honig durften wir auch schon mal abschlecken und er ist köstlich!

Den Honig vom letzten Jahr haben wir die Tage mal in unsere Waffeln hineingegeben und uns mehr als satt daran gegessen.

Honig waffeln

Honig Waffeln

Für die Waffeln

 

180 g Butter

300 g Mehl

1 Vanillenschote

1 Pck. Backpulver

3 Eier

125 g Honig

250 ml Milch

 

 

Die Butter zusammen mit dem Vanillenmark schaumig rühren. Die Eier dazugeben und die Milch einfließen lassen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und untersieben. Den flüssigen Honig hineingeben und alles gut verrühren.

Die Masse löffelweise in ein Waffeleisen geben und die Waffeln goldbraun backen. Genießen…

Wer mag, kann die leckeren Waffeln zusammen mit Blaubeeren genießen…

 

Auf die Gabel… fertig… los. ♥

Honig waffeln

 

3 thoughts on “Honig Waffeln {das perfekte Frühstücksglück}”

  1. Hmmm Waffeln 🙂 Mit Honig hab ich sie noch nicht probiert, mache ich aber bestimmt auch mal 🙂 Ihr habt eure eigenen Bienen? Wie cool ist das denn? 😉
    LG

  2. Hallo,

    ich weiß jetzt was es bei uns morgen zum Frühstück gibt. Deine Fotos machen wirklich riesen Lust auf Waffeln. Und wow, ein eigenes Bienenvölkchen, da bin ich glatt ein wenig neidsch!
    Liebe Grüße aus Berlin!
    Susi

Kommentar verfassen