Baisertorte2

Es ist kaum zu glauben, aber der Mini-Mann im Haus hat bald Geburtstag. Wouhuuu!!

Es gibt Konfetti, bunte Ballons, Konfetti, kleine Gäste, nochmals Konfetti und viele, viele Kuchen…

Der erste Geburtstag. Oh, ich fühle mich langsam alt. Warum geht das immer so schnell. Bevor ich sentimental werde, überlege ich lieber mal was ich backe.

Das lenkt ab und muss bis ins kleinste Detail geplant werden. Oh ja, planen ist immer eine gute Idee.Das Geburtstagskind liebt Erdbeeren und somit müssen natürlich einige Erdbeerenkuchen her. Ob auf dem Kuchen, in dem Kuchen, im Teig oder in der Creme… alles ist erlaubt. Es müssen einfach nur Erdbeeren sein.

Baiserkuchen mit erdbeeren

Baisertorte

Der erste Kuchen ist ein Traum aus Mascarpone und Erdbeeren, mit einer fluffiger Baiserkrone. Schmeckt himmlisch gut und ist relativ schnell gemacht, auch wenn er sehr aufwendig aussieht. 2 Böden werden nacheinander gebacken, die Erdbeercreme wird darauf verteilt und zum Schluß braucht man ein paar hungrige Bäuche, die das Ganze aufessen können. Die hungrigen Bäuche sind bei uns nicht so schwer zu finden. Der kleine Herr Zuckerstein ist schon ne echte Granate im Kuchenessen…

Baisertorte

 

 

Erdbeer-Baiser Torte

(Für einen Kuchen mit 26 cm Duchmesser)

 

 

Für den Teig

 

4 Eier

175 g Butter oder Margarine

325 g Vollrohrzucker

175 g Mehl

2 TL Backpulver

1 TL Zitronensaft

1 Prise Salz

100 g Mandelblättchen

 

Für die Creme

 

400 – 500 g Erdbeeren

250 g Sahne

1 Pck. Sahnesteif

500 g Mascarpone

70 g Vollrohrzucker

1 Vanillenschote

1 EL Zitronensaft

 

 

2 Springformen a 26 cm Duchmesser

 

 

 

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Beide Springformböden mit Backpapier belegen.

Die Butter mit 100 g  Zucker schaumig rühren. Die Eier trennen und das Eigelb dazugeben.

Das Mehl und das Backpulver ebenfalls unterrühren. Die Masse in den Formen verteilen und glatt streichen.

Die Eiweiße für das Baiser mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Zitronensaft und das Vanillemark dazugeben. Den restlichen Zucker dazugeben und unterrühren. Die Masse auf den Teigböden verteilen und mit einem Löffel kleine Wellen hineindrücken. Die Mandelblättchen darüberstreuen und jeden Boden für ca. 25-30 Min backen. Falls der Kuchen beim Backen zu dunkel wird, einfach mit einem Stück Alufolie abdecken und weiter backen lassen.

Die Böden 1 Stunde in den Formen abkühlen lassen und dann herausnehmen.

Die Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden.

Die Mascarpone mit dem Vanillemark, den Zucker und dem Zitronensaft verrühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unter die Mascarpone-Masse unterheben. Die Erdbeeren untermischen.

Einen Teigboden auf eine Kuchenplatte legen. Die Sahne-Mascarpone-Masse darauf verteilen und den den zweiten Boden darauf geben und leicht andrücken… kaltstellen und genießen.

 

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

 

Baisertorte

3 thoughts on “Erdbeer-Baiser Torte”

    1. Hallöchen Maren,
      oh ja, da hast du so recht. Baisertorten sind und bleiben der absolute Knaller. Ich bin mal gespannt, ob der Mini-Mann sie auch so toll findet.

      Bussi

      Tanja

Kommentar verfassen