Der Sommer lässt in diesem Jahr ja leider ein bisschen auf sich warten… naja… was heißt warten. Er lässt uns ein wenig hängen…

Wie gerne würden wir mal wieder ein paar Tage am Stück schwitzen, die langen Sommernächte im Freien genießen, schwimmen gehen und dabei nicht frösteln… einfach mal barfuss laufen und nicht ständig die Regenjacke aus dem Schrank holen.

Ach, uns würde so vieles einfallen.. und wisst ihr, was auch wieder auf unserer Sommerliste ist? Unser Colasirup! Yeah!

Kennt ihr das Colakraut? Colakraut wird auch Kampfer-Eberraute genannt und  ist besonders aufgrund seines intensiven Cola-Geschmacks sehr beliebt.

Wir haben einige Sträucher davon im Garten stehen, da man es auch zum Würzen von vielen Gerichten oder auch für Saucen, Dips und Co. nutzen kann. Mhhh…

Unsere kleine Bande hier zu Hause liebt natürlich das „Colatrinken“ sehr, daher ist der eigene Sirup die beste Idee gewesen, damit sie auch in den Genuss von Cola kommen können. Somit hat man als Mama auch kein schlechtes Gewissen und man weiß, was man seinen Kindern zu trinken gegeben hat.

Fazit im Hause… es schmeckt! Und zwar so gut, dass wir immer gleich die dreifache Menge an Sirup zaubern.

Und vielleicht klappts mit dem Sirup dann auch mit dem Sommer. Positive Vibes und so … wir trinken mal ´ne Runde Cola und hoffen das Beste.

 

 

Colasirup

Für den Sirup

(Für 4 kleine Sirup Fläschchen)

 

10 TL Spitzen des Cola-Krauts

750 g Zucker

1,5 L Wasser

2 – 3 Zitronen (davon 100 ml Zitronensaft)

ggf. ein paar Tropfen Zuckercouleur

 

Pfanne

Kochtopf

4 kleine Glasflaschen/ 1 große Glasflasche

 

 

Zupfe die Spitzen des Cola-Krauts ab und erhitze das Wasser in einem Kochtopf.

Gib dann den Zucker in die Pfanne und rühre ihn so lange, bis er karamellisiert. Wenn er flüssig wird, ist er fertig.

Nun musst du sehr vorsichtig sein! Lass den karamellisierten Zucker langsam in das kochende Wasser fliessen. Rühre kräftig um und nimm den Kochtopf von der Herdplatte.

Jetzt kannst du die Zitronen auspressen und 100 ml Saft auffangen und in das Wasser-Sirup Gemisch dazugeben. Nun kannst du das gezupfte Colakraut vorsichtig unterrühren und die Masse abkühlen lassen.

Nun musst du Geduld haben, die Sirup mit einem Tuch bedecken und ihn 24 Stunden lang ziehen lassen.

Jetzt kannst du den Sirup durch ein feine Sieb laufen lassen und die Flüssigkeit nochmal auf dem Herd aufkochen lassen.

Tadaaa… jetzt nur noch in schöne Flaschen zum Aufbewahren geben und fertig ist der Sirup für schöne Sommerabende.

– Am besten schmeckt der Sirup in einem schönen, kalten spritzigen Mineralwasser mit einer frischen Zitronenscheibe … Strohalm rein… glücklich sein –

 

In den Strohalm…fertig.. los. ♥

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.