Es wird stachelig… und das liegt nicht an unserer Laune. Im Gegenteil… die Laune der Kinder könnte fast nicht besser sein. Nach 3 langen Wochen der absoluten Krankheit sind alle wieder fit. 3 Wochen… 3 Kinder… puh… 3 Wochen können übrigens sehr sehr lange sein… gefühlt waren es bestimmt 9 Wochen. Ich weiss selbst nicht, wie ich die Zeit überlebt habe, aber ein guter Tipp ist viel Kaffee zu trinken… ausserdem viel frische Luft und viel, viel Tageslicht. Ausserdem hat Schokokolade auch super geholfen die Nerven zu behalten. Und was immer hilft sind wohl auch Zuckeraugen. Bei uns dürfen sie niemals fehlen… ob auf dem Pausenbrot, in der Snackzeit oder auch zum Abendbrot…

Zuckeraugen sind hier wirklich der Hit und wir kleben sie überall drauf. Um den Sonntag im Regen noch mehr zu geniessen, haben wir uns leckere Schokoladenmuffins gebacken und spontan kleine Igel daraus gemacht. Ziemlich niedlich oder?

Wir puzzeln uns jetzt noch durch den Abend und knabbern nebenbei ein paar Igelchen auf…

Lust auf das Rezept zum Nachbacken?

 

Igelmuffins

Für 12 Muffins

 

300 g Zartbitterschokolade

125 g Butter

200 g Zucker

1 Vanillenschote

4 Eier (von glücklichen Hühnern)

160 g Mehl

1 EL Kakao

2 TL Backpulver

2 EL Naturjoghurt

 

Für die Deko

 

Zuckeraugen

bunte Perlen

Mandelblättchen

 

 

Muffinblech

Papierförmchen

 

 

 

Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

Die Hälfte der Schokolade klein hacken und in einem Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen. Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillemark schaumig rühren. Das Mehl zusammen mit dem Kakao und dem Backpulver untersieben und verrühren. Den Naturjoghurt und die geschmolzene Schokolade dazugeben. Falls der Teig zu dick ist, kann man gerne ein wenig mehr Joghurt oder auch Milch dazugeben, damit der Teig cremiger wird. Die Papierförmchen in das Muffinblech hineinlegen und mit dem Teig befüllen.

Die Muffins für ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Die restliche Schokolade für die Dekoration in einem Wasserbad schmelzen.

Die Muffins aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen… danach mit der geschmolzenen Schokolade bestreichen… am besten geht das mit einem Backpinsel. Die Zuckeraugen auf die Muffins geben, die Perlen als Nase darauf setzen und die Mandelblättchen als Stacheln leicht hineindrücken.

Viel Spaß beim Nachbacken…

Auf die Gabel…fertig.. los. ♥

 

Habt einen feinen Sonntag

 ♥

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.