Let´s get freaky!! Die Freakyshakes habe ich ja schon seit Monaten auf dem Rechner herumliegen. Und was soll ich sagen… leider kommt das Bloggen in den letzten Monaten ein bisschen zu kurz. Die Zeit, die Zeit… sie rennt und sie rennt immer schneller wie ich finde. Ich komme momentan einfach zu so wenigen Dingen, die ich sonst so gerne getan habe. Aber was soll ich sagen, manchmal ändert sich eben der Blick auf Dinge und auch die Bedeutung. Wir genießen gerade das Leben zu Fünft in vollen Zügen. Wir sitzen eben gerne im Garten und essen Sandeis, machen lange Spaziergänge, retten Schnecken, bauen Türme aus Holzklötzchen, die unsere kleine Dame dann umhauen darf, picknicken, lernen das Skateboarden, treffen uns mit den Nachbarskindern und essen schon ganz viel Eis.

Ja, das Leben ist so wunderbar und wenn man sich auf das Wesentliche konzentriert, kann man alles noch viel mehr genießen! Der nächste Blogpost kommt bestimmt, aber ganz ohne Stress und ganz ohne „Druck“.

Bis dahin schlürfe ich meinen Kaffee, spiele weiter mit unserem Babyaquarium und lasse mich von dem Duft meines „noch“ Babys verzaubern.

 

An alle Zuckerschnuten und Süßmäuler… hier gibt es jetzt noch die volle Ladung Zuckerliebe. 🙂

 

Ach und der der Milchshake an sich ist ein ganz normaler Shake, der kleine Zuckerschock beginnt dann wirklich erst bei der „Deko“.

Natürlich bekommen die Jungs nicht jeden Tag so ein Monsterchen zum Snacken, aber so ab und zu dürfen die Kinderaugen doch auch mal leuchten, wenn sie in die Küche kommen, oder?

Wenn ihr euch auch mal einen Freakyshake machen möchtet, dann könnt ihr wirklich nach eurem Geschmack verzieren und garnieren… lasst eure Fantasie Purzelbäume schlagen…

 

Freakyshake

(Für 2 Portionen)

 

3 Kugeln Vanilleeis

150 g gefrorene Erdbeeren

150 g gefrorene Himbeeren

1 EL Waldhonig

ca. 600 ml Mandelmilch/oder Soja-Vanillemilch

 

Süßigkeiten für die „Dekoration“… z.B bunte Donuts, saure Zungen, Waffeln, Ufos, Marshmallows….usw…

 

 

Für den Milchshake die Eiskugeln zusammen mit den gefrorenen Beeren, dem Waldhonig und der Milch in eine hohe Rührschüssel geben. Alle Zutaten mit einem Pürierstab fein pürieren. Den Shake in 2 Gläser verteilen.

Nun geht es an das Dekorieren. Donuts, Waffeln, saure Zungen und was das Herz begehrt darauf geben, einen Strohalm hineinstecken und genießen…

 

Auf den Strohalm…fertig.. los. ♥

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.